Bestätigte Fahrer und Teams für 2021

0
709

Die Silly-Season der NASCAR Whelen Euro Series ist voll im Gange. Hier gibt es alle Infos und Übersichten, damit ihr ständig auf dem neuesten Stand seid. Dieser Beitrag wird ständig aktualisiert und ergänzt um alle offiziell bestätigten Fahrer und Teams. Die 2021er Saison wird einige Überraschungen bereit halten.

+++ Update: 08.05.2021 +++

Ulysse Delsaux wird wieder in topform um den Titel in der NASCAR Whelen Euro Series kämpfen. Der Franzose wird den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 10 aus dem Hause RDV Competition in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft pilotieren, während NWES-Veteran Didier Bec das Auto in der EuroNASCAR-2-Serie fahren wird.

RDV Competition hat außerdem Jerome Mure in der Club Challenge bestätigt, der den EuroNASCAR FJ mit der Startnummer 3 in der Gleichmäßigkeitsprüfung fahren wird. (Quelle: EuroNASCAR.com)

NWES Drivers 2021

 EuroNASCAR PROEuroNASCAR 2EuroNASCAR Club Challenge
Academy Motorsport – Alex Caffi Motorsports
#1Thomas FerrandoVladimiros Tziortzis
#2Thomas KrasonisFederico Monti
#5Jacques Villeneuve
RDV Compétition
#3Frederic GabillonJerome Mure
#10Ulysse DelsauxDidier Bec
Hendriks Motorsport
#7Loris HezemansMartin Doubek
#18Giorgio Maggi
#50Vittorio GhirelliTobias Dauenhauer
Vict Motorsport
#8Dario CasoPaolo Valeri
Solaris Motorsport
#12Francesco SiniAlina Loibnegger
42 Racing
#17Bernardo ManfreBernardo ManfreMarcel Berndt
#42Luigi FerraraFrancesco Garisto
DF1 Racing
#22Nicoló RoccaJustin Kunz
#23Henri TuomaalaLeevi Lintukanto
#44Ian Eric WadenIan Eric Waden
#66Patrick LemarieSimon Pilate
#77Marc Goossens
Double T Racing
#27Pierluigi Veronesi
Mishumotors
#33
The Club Motorsport
#46Fabrizio ArmettaFabrizio Armetta
Marko Stipp Motorsport
#46Miguel GomesAndreas Kuchelbacher
#48Yevgen SokolovskiyYevgen SokolovskiyGordon Barnes
CAAL Racing
#54Gianmarco ErcoliArianna Casoli
#56Advait Deodhar
#88Alon DayMax Lanza
Speedhouse
#64Lucas LasserreEric QuintalPaul Joufffreau
Team Bleekemolen
#69Sebastiaan BleekemolenMichael Bleekemolen
Mishumotors
#70Mirco SchultisMirco Schultis
Not Only Motorsport
#89Davide DallaraAlberto PanebiancoNicolò Gabossi
#90Andrea Nori Naveh TalorSimona Lenci
#91Igor Romanov
last update: 10.05.2021

+++ Update: 07.05.2021 +++

Eine Woche vor dem Saisonstart der NASCAR Whelen Euro Series 2021 auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia hat 42 Racing zwei Fahrer für die kommende Meisterschaft bekanntgegeben. Luigi Ferrara wird in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft starten und sich das Auto mit Francesco Garisto teilen, der bereits früher dieses Jahr unter Vertrag genommen wurde. Den Mustang mit der Nummer 17 gibt das Team in die Hände von Bernardo Manfre, dem Besitzer von Shadow Racing Cars. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 06.05.2021 +++

Das italienische Team setzt die Camaros mit den Startnummer 89, 90 und 91 ein

Not Only Motorsport überzeugte bei seinem Debüt in der NASCAR Whelen Euro Series 2020. Jetzt wird das Team aus Italien für die Saison 2021 auf drei Autos expandieren und ein starkes Fahrer-Line-up auf die Strecken in Europa bringen. Not Only Motorsport hat bereits zwei Fahrer für die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft, drei Fahrer für die EuroNASCAR-2-Serie und zwei Piloten für die Club Challenge gefunden.

Als Fahrer dabei:
#89 Davide Dallara, Alberto Panebianco
#90 Andrea Nori, Naveh Talor
#91 Igor Romanov
TBA in Club Challenge Nicolò Gabossi, Simona Lenci (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 06.05.2021 +++

Auch das Vict Motorsport Team wird wieder an den Start gehen mit seinem Veteranen Dario Caso und Paolo Valeri (Quelle: Facebook)

+++ Update: 05.05.2021 +++

Pierluigi Veronesi wird mit einem brandneuen Team in die NWES zurückkehren. Der Italiener hat sich mit Francesco Vignali, dem Geschäftsführer von Testing, zusammengetan, um Double V Racing zu gründen. Das Unternehmen gilt als Marktführer im Bereich Labortests in der Automobil-Industrie.

Der erfahrene NWES-Fahrer wird seine dritte Saison in der NASCAR Whelen Euro Series bestreiten. Im Jahr 2020 ging er wegen der Coronavirus-Pandemie nicht an den Start, doch jetzt kehrt er als Fahrer und Teamchef ins Feld zurück. Der Rennfahrer aus Persiceto wird in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft an den Start gehen, in der er 2019 den siebten Platz geholt hat. Er sicherte sich bisher ein Top-5- und acht Top-10-Ergebnisse. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 05.05.2021 +++

Solaris Motorsport wird in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 gleich zwei Autos unter die Fittiche nehmen. Für den Saisonauftakt im spanischen Valencia in der kommenden Woche, wird das Team aus Italien nicht nur den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 12 einsetzen, sondern auch den technischen Support für den Ford Mustang mit der Startnummer 27 von Double V Racing übernehmen.

In der Startnummer 12 wird wieder Francesco Sini um den EuroNASCAR-PRO-Titel kämpfen. Der Teamchef wird außerdem Alina Loibnegger in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft als Coach betreuen. Die Österreicherin steht vor ihrem Debüt in der EuroNASCAR-2-Serie. NWES-Veteran Pierluigi Veronesi wird den Ford Mustang von Double V Racing in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft steuern. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 03.05.2021 +++

Arianna Casoli ist bereit für ihre sechste Saison in der NASCAR Whelen Euro Series. Die Italienerin bleibt bei CAAL Racing und wird in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft sowohl um die Legend als auch Lady Trophy kämpfen. Die Rennfahrerin aus Reggio Emilia wird sich das Auto mit der Startnummer 54 mit Gianmarco Ercoli teilen.

Im Jahr 2020 hat Casoli erstmals in ihrer Karriere die Legend Trophy gewonnen – außerdem wurde sie zweite in der Lady Trophy. Auf dem Circuit Zolder sicherte sie sich in den Wäldern von Limburg mit einem starken fünften Platz im Regen ihr bisher bestes NWES-Ergebnis. Mit 55 Rennen auf dem Buckel, gehört die Italienerin zu den erfahrensten Fahrern im EuroNASCAR-2-Feld. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 01.05.2021 +++

Marko Stipp Motorsport wird im Jahr 2021 mit einer starken Fahrerbesetzung in die Club Challenge starten. In der auf Gleichmäßigkeitsprüfung kehren der ehemalige Champion Andreas Kuchelbacher und der Drittplatzierte der vergangenen Saison, Gordon Barnes, zurück. Barnes aus Großbritannien zeigte in seinem Rookie-Jahr eine hohe Konstanz und will nun das Gelernte weiter umsetzen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 30.04.2021 +++

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie musste das Team Bleekemolen die NASCAR Whelen Euro Series 2020 aussetzen, doch jetzt bereitet sich der Rennstall auf sein EuroNASCAR-Comeback im Jahr 2021 vor. Das niederländische Team vertraut wieder auf Sebastiaan Bleekemolen in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft und Michael Bleekemolen in der EuroNASCAR-2-Serie. Die beiden werden sich den Ford Mustang mit der Startnummer 69 teilen.

Das Team feierte im Jahr 2019 sein Debüt in der offiziellen europäischen NASCAR-Serie und schaffte es, sofort in beiden Meisterschaften eine Duftmarke zu hinterlassen. Sebastiaan Bleekemolen sicherte sich in Most nach einem starken ersten Rennen sein erstes Top-5-Ergebnis. Es folgte ein weiteres Top-10-Resultat im zweiten Rennen auf dem Autodrom Most. Obwohl das Team sofort Erfolge feierte, sieht der Niederländer noch eine Menge Raum für Verbesserungen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 29.04.2021 +++

Im Jahr 2020 schaffte es Advait Deodhar nicht, an den Start zu gehen, in der Saison 2021 wird er aber wieder in die NASCAR Whelen Euro Series zurückkehren. Der Inder wird erneut für CAAL Racing an den Start gehen, um in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft um den Titel zu kämpfen. Der Rennfahrer aus Mumbai wird die Startnummer 56 steuern und auf das Fundament aufbauen, dass er zusammen mit dem italienischen Topteam in der Saison 2019 gelegt hat.

Nachdem Deodhar wichtige Erfahrungen in der Club Challenge gesammelt hatte, feierte er im Jahr 2018 sein EuroNASCAR-2-Debüt. Sein erstes Podium holte er mit einem zweiten Platz im britischen Brands Hatch. Auf seinem Abenteuer, der erste indische NASCAR-Champion zu werden, erhält er Unterstützung von TJB Super Yachts aus London. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 27.04.2021 +++

DF1 Racing hat seine Ambitionen, in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 um Titel und Trophies zu fahren, weiter untermauert: Das Team hat Henri Tuomaala und Ian Eric Waden verpflichtet. Beide Fahrer werden in den meisten Rennen der kommenden Saison in beiden Meisterschaften starten – also in der EuroNASCAR PRO und EuroNASCAR 2.

Nach seinem Sieg in der Challenger Trophy der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft in seiner Debütsaison 2019 wechselte Tuomaala ursprünglich für die Saison 2020 zu DF1 Racing. Aufgrund der Corona-Pandemie und den diversen Einschränkungen verzichtete er auf einen Start. Im Jahr 2021 wird er im Auto mit der Startnummer 23 für Iceboys / DF1 Racing starten.

Waden wird erstmals mit der Startnummer 44 in der EuroNASCAR 2 an den Start gehen. Nach dem Sieg in der Legends Trophy der EuroNASCAR 2 2019 musste auch er aufgrund von Corona auf die Titelverteidigung verzichten. Umso motivierter ist er für die neue Saison.

Für den Saisonauftakt im spanischen Valencia wird es eine kleine Änderung geben. Waden wird in beiden Divisionen an den Start gehen und damit die Möglichkeit haben, sein Auto zu testen. Henri Tuomaala wird sich die Startnummer 23 mit seinem jungen Landsmann Leevi Lintukanto teilen, der in der EuroNASCAR 2 an den Start gehen wird. Beim Saisonfinale in Valencia im vergangenen Jahr gab Lintukanto bereits sein Debüt in der EuroNASCAR. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 25.04.2021 +++

Der dreimalige Meister der NASCAR Whelen Euro Series Alon Day wird im Jahr 2021 zu CAAL Racing zurückkehren und den Nr. 88 Monster-Energy-Chevrolet-Camaro steuern. Der siegreichste NWES-Fahrer der Geschichte jagd dem vierten Titel seiner NASCAR-Karriere hinterher und möchte noch weitere Rekorde brechen.

Mit PK Carsport stellte Day im Nr. 24 Camaro mit 24 Rennsiegen einen neuen Rekord auf. Außerdem sicherte er sich seinen dritten Championship-Ring. Day wird ins italienische Team zurückkehren, mit dem er die fünf Saisons davor bestritten hatte. Der Israeli sicherte sich zusammen mit CAAL RAcing zwei Titel und glaubt, dass er genau da weitermachen kann, wo sie gemeinsam aufgehört haben: das Auto in die Victory-Lane bringen. Day wird in der neuen Saison wieder die Farben von Monster Energy als Hauptsponsor tragen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 23.04.2021 +++

In weniger als einem Monat startet die NASCAR Whelen Euro Series im spanischen Valencia in die neue Saison. Hendriks Motorsport-Momo aus dem niederländischen Maasbree wird zum vierten Mal in Folge in der offiziellen europäischen NASCAR-Meisterschaft an den Start gehen und mit einem starken Line-up aufwarten.

Obwohl sich das Line-up zum Vorjahr kaum verändert hat, gibt es trotzdem signifikante Änderungen im Team. Der Tscheche Martin Doubek wird sich auf die EuroNASCAR-2-Meisterschaft konzentrieren und sich den Hendriks-Motorsport-Momo-Mustang mit der Startnummer 7 mit dem NWES-Champion des Jahres 2019 teilen: Loris Hezemans. Giorgio Maggi wird wieder – wie vergangenes Jahr – im Nr. 18 Hendriks-Motorsport-Momo-Mustang sitzen. Der Platz in der EuroNASCAR-2-Serie ist noch frei. Der Nr. 50 Ford Mustang wird von EuroNASCAR-2-Champion Vittorio Ghirelli und Tobias Dauenhauer, der den zweiten Platz in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft geholt und die EuroNASCAR Esports Series gewonnen hat, pilotiert werden. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 20.04.2021 +++

Nach einer soliden Saison 2020 hat CAAL Racing den Vertrag mit Gianmarco Ercoli für die NASCAR Whelen Euro Series 2021 verlängert. Der Italiener wird den Nr. 54 Chevrolet Camaro in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft steuern und um den EuroNASCAR-Titel kämpfen.

Der Römer hat im Jahr 2020 das zweite Rennen auf seiner Heimstrecke in Vallelunga gewonnen, hatte dann aber im Laufe der Saison viel Pech, weshalb er in der EuroNASCAR-PRO-Gesamtwertung durchgereicht wurde. Der Italiener beendete das Jahr trotz seiner sieben Top-5- und acht Top-10-Ergebnisse in zehn Rennen nur auf Rang sechs. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 16.04.2021 +++

Max Lanza wird noch stärker und motivierter in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 ins Grid zurückkehren. Der Italiener wird in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft im Nr. 88 Camaro von CAAL Racing an den Start gehen und in der Legend Trophy um den Sieg kämpfen.

Nach einer schwierigen Saison 2020 möchte Lanza ins Rampenlicht der europäischen NASCAR-Meisterschaft rücken und regelmäßig in die Top 5 fahren. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 09.04.2021 +++

Marko Stipp Motorsport verkündet die Verpflichtung des Portugiesen Miguel Gomes. Er wird in 2021 die #46 in der EuroNASCAR 2 steuern (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 31.03.2021 +++

Ein echter Titelkandidat hat seine Rückkehr in die NASCAR Whelen Euro Series bekanntgegeben. Frederic Gabillon, der in seiner NWES-Karriere dreimal den zweiten Platz geholt hat, wird wieder am Steuer des Nr. 3 Tepac-EuroNASCAR-FJ von RDV Competition sitzen und womöglich seine letzte Rennsport-Saison bestreiten.

Die lange Beziehung zwischen Gabillon, Crew-Chief Claude Galopin und RDV-Competition-Chef Franck Violas – der NWES-Veteran nennt das eine Freundschaft – wird im Jahr 2021 fortgesetzt. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 26.03.2021 +++

Marko Stipp Motorsport und Yevgen Sokolovskiy werden in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 weiter zusammenarbeiten. Nach seiner ersten EuroNASCAR-Saison wird der Deutsch-Ukrainer in beiden NWES-Meisterschaften den Nr. 48 Gulf-Grandprix-Originals-Camaro steuern und Siege in der Challenger und Legend Trophy.

Sokolovskiy hat im Jahr 2020 mit Marko Stipp Motorsport seine Debüts in der EuroNASCAR-PRO und EuroNASCAR-2-Meisterschaft gefeiert. Der 42-Jährige will die Erfahrung, die er in seinem Rookiejahr gesammelt hat nutzen und in beiden Meisterschaften im Marko-Stipp-Motorsport-Camaro punkten. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 13.03.2021 +++

Bei DF1 Racing fügen sich die Puzzleteile zusammen: Justin Kunz hat seinen Vertrag mit dem Team aus Österreich verlängert und wird im Jahr 2021 wieder den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 99 steuern. Hama Trucks Österreich hat DF1 Racing bereits im Jahr 2020 gesponsert und wird auch in der Saison 2021 die Motorhaube des Autos zieren.

Der 23-jährige Justin Kunz ist seit der Saison 2016 Teil der NASCAR Whelen Euro Series und startet seit 2019 als DF1-Racing-Tiger für den Rennstall. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 11.03.2021 +++

Nach der Verpflichtung von Patrick Lemarie und Simon Pilate für die NASCAR Whelen Euro Series 2021 gibt es weitere positive Neuigkeiten von den Österreichern. Nicolo Rocca hat seinen Vertrag mit DF1 Racing verlängert, um in der kommenden EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft auf Punktejagd zu gehen. Außerdem hat auch der langjährige Partner Grapos Softdrinks seine Zusammenarbeit mit DF1 Racing verlängert.

Nicolo Rocca gehört zu den erfahrensten NASCAR-Piloten in Europa. Er feierte im Jahr 2013 im Alter von 19 Jahren sein EuroNASCAR-PRO-Debüt und hat seitdem bei 71 Starts, vier Siege, 14 Podien und fünf Pole-Positions gesammelt. Im Jahr 2019 hat er in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft den dritten Gesamtplatz geholt. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 04.03.2021 +++

Das neue Joint Venture, bestehend aus Federico Montis Academy Motorsport, Alex Caffi Motorsport und dem technischen Support von Race Art Technology, hat seinen Topfahrer gefunden. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister und Indy-500-Champion Jacques Villeneuve wird den Nr. 5 EuroNASCAR FJ in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 steuern und auf Titeljagd gehen.

Der Kanadier stand in den zwei vergangenen Saisons schon mehrmals vor seinem ersten NASCAR-Sieg, doch der Durchbruch ist ihm noch nicht gelungen. Der soll im Jahr 2021 folgen, in dem er auch um den EuroNASCAR-Titel kämpfen möchte. Villeneuve hat bisher vier Podien, sechs Top-5- und neun Top-10-Ergebnisse in 15 EuroNASCAR-PRO-Starts gesammelt. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 03.03.2021 +++

42 Racing hat heute bekanntgegeben, wieder auf das Talent Francesco Garisto zu setzen. Der Italiener hat seinen Vertrag beim Rennstall aus seinem Heimatland verlängert, um auch im Jahr 2021 in der NASCAR Whelen Euro Series zu starten. Nach seiner Teilnahme am NWES-Rekrutierungsprogramm hat Garisto im Jahr 2020 sein NWES-Debüt gefeiert. In der kommenden Meisterschaft wird er am Steuer des Nr. 42 42-Racing-Mustangs nach dem EuroNASCAR-2-Titel greifen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 04.02.2021 +++

Nach einer erfolgreichen Saison 2020 wird DF1 Racing im Jahr 2021 um den Titel in beiden NASCAR-Whelen-Euro-Series-Meisterschaften kämpfen. Das Team aus Österreich hat heute bekannt gegeben, dass Patrick Lemarie und Simon Pilate zu DF1-Tigern werden und sich den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 66 teilen werden.

Simon Pilate hat sein großes Potenzial in seiner ersten NASCAR-Saison bereits unter Beweis gestellt. Der 18-jährige Belgier landete in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft auf Platz acht und auf Rang vier in der Rookie Trophy. Das bisher beste Ergebnis seiner Karriere war ein vierter Platz im spanischen Valencia. Mit einer vollen Saison in den Büchern, möchte Pilate in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft um den Titel kämpfen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 29.01.2021 +++

Gerade erst hat Vladimiros Tziortzis mit der Unterstützung des Pharmaunternehmens Remedica seine Debütsaison in der NASCAR Whelen Euro Series beendet, doch schon jetzt hat der Zypriot seinen Fahrplan für das Jahr 2021 bekannt gegeben: Er wird in die europäische NASCAR-Serie zurückkehren und um den EuroNASCAR-2-Titel kämpfen. Der erste Zypriot in der NWES wird wieder den Nr. 1 Ford Mustang von Academy Motorsport steuern. Das Team besteht aus der neuen Kooperation zwischen Alex Caffi Motorsports und Federico Monti, die dabei auf die technische Unterstützung seitens Race Art Technology setzen. Tziortzis ist der erste Fahrer, der vom neuen Joint Venture Academy Motorsport bestätigt wurde. (Quelle: EuroNASCAR.com)

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.