Loris Hezemans rundet ein perfektes Wochenende für Hendriks Motorsport ab

0
233
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

PRESSEMITTEILUNG NASCAR GP SPAIN

Der Niederländer gewann beide EuroNASCAR-PRO-Rennen im spanischen Valencia

Loris Hezemans, der NWES-Champion des Jahres 2019, ist nicht aufzuhalten. Der Niederländer gewann beide EuroNASCAR-PRO-Rennen auf dem ikonischen Circuit Ricardo Tormo in Spanien und rundete so ein perfektes Wochenende für das Team des Nr. 7 Ford Mustangs von Hendriks Motorsport ab. Der 23-Jährige führte nach einer intensiven Startphase mit Alon Day im Nr. 88 CAAL-Racing-Camaro alle 18 Runden an. Es gab eine Berührung zwischen Day und Hezemans, weshalb der Israeli weit zurückfiel.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Zum ersten Mal in der Geschichte der NASCAR Whelen Euro Series stand das gleiche Auto nach allen vier Rennen in der Victory Lane. Das Team der Nr. 7 von Hendriks Motorsport sammelte in den ersten vier Rennen der neuen Saison 160 Punkte. Es war Hezemans neunter EuroNASCAR-Sieg und sein dritter auf dem Circuit Ricardo Tormo. Ihm fehlt nur noch ein Sieg auf den zweimaligen NWES-Champion Anthony Kumpen, der auf der ewigen Liste auf Platz vier liegt. Der Niederländer führt nun die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft mit 80 Punkten in der Tasche an.

“Wir haben wirklich genau da weitergemacht, wo wir vergangenes Jahr aufgehört haben”, so Hezemans, der im Jahr 2020 das letzte Saisonrennen in Valencia gewonnen hat. “Ich bin über das Ergebnis sehr glücklich und ich freue mich schon auf das nächste Rennen. Natürlich kämpfte ich um meinen zweiten Meisterschaftsring. Wenn ich ins Auto steige, möchte ich gewinnen und ich denke, dass wir, was das Setup angeht, vorne dabei sind. Schauen wir mal, wie sich die Saison entwickelt, denn jede Strecke ist anders. Wir sind aber auf jeden Fall vorne mit dabei.”

Alon Day musste nach dem Kontakt mit Hezemans in der ersten Runde einen Rückschlag hinnehmen. Der Israeli bog aber nicht in die Box ab, sondern beendete das Rennen auf Rang 19. Gianmarco Ercoli erbte am Steuer des Nr. 54 Chevrolet Camaros von CAAL Racing die zweite Position. Der Italiener, der im Jahr 2021 im NWES-Titelkampf ein Wörtchen mitreden möchte, zeigte ein starkes Rennen und kam 1,839 Sekunden hinter Hezemans ins Ziel. Der 26-Jährige gewann außerdem das Rennen in der Junior Trophy.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Sebastiaan Bleekemolen komplettierte im Mustang mit der Startnummer 69 mit einem eindrucksvollen dritten Platz das Podium. Nach einer schwierigen Debütsaison 2019 und der Zwangspause im Jahr 2020 ist das Team aus den Niederlanden umso stärker in die europäische NASCAR-Meisterschaft zurückgekehrt. Der 42-Jährige gewann außerdem das Rennen in der Challenger Trophy, während der aktuelle EuroNASCAR-2-Champion Vittorio Ghirelli am Steuer des Nr. 50 Hendriks-Mustangs Vierter wurde.

DF1-Racing-Pilot Nicolo Rocca rundete die Top 5 ab und sicherte sich so wichtige Punkte im Titelkampf, in dem Konstanz sicher ein Schlüsselfaktor sein wird. NWES-Veteran Lucas Lasserre, der 2010 den Titel geholt hat, folgte im Speedhouse-Camaro mit der Startnummer 64 auf Rang sechs. Thomas Ferrando, der für Academy Motorsport / Alex Caffi Motorsport startet, wurde Siebter und schnappte sich Platz zwei in der Junior-Trophy-Wertung. Giorgio Maggi komplettierte das Podium des Sonderklassments auf Rang acht.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Jacques Villeneuve wurde Neunter und verbuchte so sein zweites Top-10-Ergebnis in der NWES-Saison 2021. Dahinter folgte Marc Goossens, der im Jahr 2021 die Farben von DF1 Racing trägt. Die Italiener Fabrizio Armetta und Dario Caso machten den zweiten Platz in der Challenger Trophy unter sich aus, der letztlich an Armetta in der Startnummer 55 von The Club Motorsport ging.

Die NASCAR Whelen Euro Series 2021 geht im Juni mit dem NASCAR-GP der Tschechischen Republik in die nächste Runde. Die Qualifyings und alle EuroNASCAR-PRO- und EuroNASCAR-2-Rennen werden live auf den NWES-Plattformen – YouTube, Facebook, Twitch – und Motorsport.tv.

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.