Loris Hezemans eröffnet die Saison in Valencia mit einem Sieg

0
217
Credits: Mario Schlimper / Threewide

PRESSEMITTEILUNG NASCAR GP SPAIN

Der Hendriks-Motorsport-Fahrer gewinnt den Vierkampf um Platz eins

Nach dem 18 Runden langen Kampf um die Spitze hat Loris Hezemans seinen ersten Sieg in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 eingefahren – den achten in seiner EuroNASCAR-PRO-Karriere. Der Niederländer hat genau da weitergemacht, wo er vor sechs Monaten aufgehört hat, als er in Valencia das letzte Rennen der Saison 2020 gewann. Am Steuer des Ford Mustangs mit der Startnummer 7 schaffte es der 23-Jährige, DF1-Racing-Fahrer Nicolo Rocca und CAAL-Racing-Pilot Gianmarco Ercoli hinter sich zu halten.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Hezemans startete von der Pole aus ins Rennen, musste aber gleich in Kurve 1 seine Führung an NWES-Champion Alon Day abgeben, der einen guten Start erwischte. Der Israeli wurde aber gleich wieder vom Niederländer unter Druck gesetzt, weshalb Day seine Führung in jeder Kurve verteidigen musste. Deshalb schaffte es Ercoli, auf das Spitzenduo aufzuholen, weshalb ein heißer Dreikampf um die Führung entbrannte.

“Es war ein ereignisreiches und forderndes Rennen”, sagt Hezemans, er außerdem die schnellste Rennrunde fuhr. “Ich dachte, dass ich einen guten Start hatte, aber Alon hat von Platz zwei aus mächtig Gas gegeben. Es war an der Spitze ein toller Kampf mit Alon und auch Gianmarco, der unglaublich schnell war. Es ist großartig, wieder in der Victory Lane zu stehen und die Saison hier in Valencia mit Hendriks Motorsport an der Spitze zu beginnen. Ich hoffe, dass ich die Reifen nicht zu sehr strapaziert habe, aber ich bin mir sicher, dass wir im morgigen EuroNASCAR-PRO-Rennen wieder vorne sein werden.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

In der fünften Runde vollzog Hezemans das entscheidende Manöver gegen Day, um sich die Führung zu schnappen. Anschließend gelang es dem Hendriks-Motorsport-Fahrer, einen Vorsprung auf Ercoli aufzubauen, der es für einige Kurven an die Nummer 88 vorbei geschafft hatte, ehe Day sich den zweiten Platz zurückholte. Während Hezemans an der Spitze zum Sieg fuhr, lieferten sich Day und Ercoli einen intensiven Kampf um Platz zwei.

Ercoli schaffte es in Runde 13 erneut an Day vorbei und übernahm so die zweite Position, während Day noch hinte Rocca zurückfiel, der von Platz vier aus gestartet war. Wegen der Missachtung der Track-Limits erhielten Ercoli und Day jeweils eine Fünf-Sekunden-Strafe, weshalb sie in der Wertung zurückgestuft wurden. Ein starker Rocca wurde Zweiter, während Ercoli auf Rang drei zurückfiel, was aber für den ersten Platz in der Junior Trophy reichte. Der vierte Platz ging an den Franzosen Thomas Ferrando in den Farben von Academy Motorsport / Alex Caffi Motorsport. Er holte außerdem den zweiten Platz in der Sonderwertung für Fahrer bis einschließlich 25 Jahren.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Day rundete nach der Strafe die Top 5 ab, gefolgt von EuroNASCAR-2-Champion 2020 Vittorio Ghirelli, der den Ford Mustang mit der Startnummer 50 von Hendriks Motorsport steuert. Der ehemalige F1-Weltmeister Jacques Villeneuve landete nach einem intensiven Kampf mit Lucas Lasserre auf Platz sieben. Lasserre bekam ebenfalls eine Fünf-Sekunden-Strafe für die Missachtung der Track-Limits, wurde aber dennoch auf einem soliden achten Platz gewertet. Langstrecken-Legende und neuer DF1-Fahrer Marc Goossens wurde Neunter, während 42-Racing-Pilot Luigi Ferrara die Top 10 komplettierte.

Not-Only-Motorsport-Fahrer Andrea Nori holte in seinem ersten EuroNASCAR-Rennen mit Platz zwölf gleich den Sieg in der Challenger Trophy. Sein Teamkollege und Titelverteidiger Davide Dallara wurde in der Sonderwertung für Bronze- und Silberfahrer auf Gesamtrang 14 Zweiter. Der Finne Henri Tuomaala komplettierte auf Platz 15 das Challenger-Trophy-Podium.

EuroNASCAR PRO Runde 2 findet am Sonntag um 14:45 Uhr statt, während das erste EuroNASCAR-2-Rennen am heutigen Samstag um 16:45 Uhr startet. Alle Rennen werden live auf den EuroNASCAR-Plattformen – YouTube, Facebook, Twitch – und Motorsport.tv übertragen.

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.