Talor und Sini fahren den Solaris Camaro

0
658
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Der 17-jährige Naveh Talor wird in der ELITE 2 Division sein NASCAR Debüt feiern

Solaris Motorsport wird im Jahr 2019 in der NASCAR Whelen Euro Series mit einem internationalen Fahrerkader starten. Es ist erst die zweite Saison des italienischen Teams in der NWES. Francesco Sini, der bereits seit Beginn an für das Team aus Pescara fährt, wird wieder in der ELITE 1 Division auf Punktejagd gehen. Der Youngster Naveh Talor aus Israel wird in der ELITE 2 Division sein Debüt geben. Er hat bereits viel Karterfahrung gesammelt und zwei nationale Titel geholt.

Credits: Naveh Talor

“Seit meinem ersten EuroNASCAR Test in Franciacorta während der Rekrutierungstage, wusste ich, dass diese Serie meine Zukunft sein wird”, sagt Talor, der acht Jahre in den USA gelebt hat und jetzt seinen Elektronik-Abschluss macht. “Die großartige Leistung des Motors, die großen Bremsen und die große Herausforderung sind die Zutaten, die mich überzeugt haben, dieses Abenteuer zu beginnen. Ich bin ein Fan der Serie und der große Erfolg von Landsmann Alon Day war für mich ein Anstoß, hier zu starten. Ich werde versuchen, unserem kleinen Land noch mehr Glanz zu verleihen. Mit Solaris und einem erfahrenen Fahrer wie Francesco zu starten, lässt mich positiv auf die Saison blicken. Ich danke dem ganzen Team und meinen Eltern für diese großartige Chance. Ich werde alles geben und versuchen, so oft es geht auf das Podium zu fahren.”

“Zuerst möchte ich Naveh in unserem Team willkommen heißen”, so Francesco Sini, der in Brands Hatch mit Platz drei sein bestes NWES Ergebnis eingefahren hat. “Seine Verpflichtung ist das Resultat der guten Arbeit aus dem vergangenen Jahr. Wir arbeiten an vielen neuen Dingen wie den neuen Stoßdämpfern und Reifen. Es wird eine große Herausforderung werden, aber immerhin können wir auf die Daten aus unserer ersten Euro NASCAR Saison zurückgreifen. Das Level der Serie ist wieder gestiegen und es gibt einige großartige neue Fahrer und wichtige Teams, die jetzt hier starten. Es werden viele Fahrer um die Plätze auf dem Podium kämpfen. Wir wollen ein Teil dieses Kampfes sein. Die Verpflichtung von Naveh ist für uns ein wichtiger Anreiz. Ich kann es kaum noch abwarten, in Valencia zu starten. In wenigen Tagen werden die Motoren wieder brüllen!”

Credits: Massimiliano Palumbo

Der Saisonstart der NASCAR Whelen Euro Series 2019 findet am 13. und 14. April im spanischen Valencia am Circuit Ricardo Tormo statt. 33 Euro NASCAR Boliden werden dann wieder für “Pure Racing” sorgen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.