Max Lanza kehrt für seine zweite EuroNASCAR-PRO-Saison zu CAAL Racing zurück

0
516
Credits: Mario Schlimper / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Der Italiener hat für die NWES-Saison 2023 die Unterstützung von zwei Hauptsponsoren

Einer der echten Veteranen der NASCAR Whelen Euro Series wird in der EuroNASCAR-PRO-Saison 2023 zu CAAL Racing zurückkehren. Massimiliano “Max” Lanza hat einen Vertrag für seine zweite volle Saison in Europas wichtigster NASCAR-Meisterschaft unterzeichnet. Der Italiener wird um die Challenger Trophy kämpfen und versuchen, in der Gesamtwertung in die Top 10 zu kommen. In der nächsten Saison kann Lanza auf die Unterstützung seiner beiden Hauptsponsoren zählen: Wakala und Avangarde Group.

Der Italiener ist seit 2018 Teil der NASCAR Whelen Euro Series und nahm an EuroNASCAR-PRO-Rennen teil, während er sich aber auf die EuroNASCAR-2-Meisterschaft konzentrierte. Der aus Rom stammende Fahrer erzielte in seiner ersten Saison eine Top-10-Platzierung und wurde 19. in der Gesamtwertung. Seine erste Top-5-Platzierung erreichte er im allerersten Rennen der Saison 2019 auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia, wo er als Vierter die Ziellinie überquerte. In der von der Pandemie betroffenen Saison 2020 unterschrieb Lanza bei CAAL Racing, dem Team von Luca Canneori, um das nächste Level zu erreichen und ein wesentlicher Bestandteil des italienischen Top-Rennstalls zu werden.

Credits: Cauri Virtual Wraps

Seine erfolgreichste Saison war 2021, als er den neunten Platz in der EuroNASCAR-2-Wertung belegte und die Legend Trophy für Fahrer ab 40 Jahren gewann. Mit sechs Top-10-Ergebnissen und einem Top-5-Ergebnis in der Tasche wagte er 2022 den Schritt zum Vollzeit-EuroNASCAR-PRO-Fahrer. Lanza übernahm das Steuer des Nr. 88 Chevrolet Camaro und erzielte insgesamt vier Top-10-Platzierungen. Den NASCAR GP UK in Brands Hatch verpasste er verletzungsbedingt, wurde aber dennoch 17. in der Gesamtwertung und Vierter in der Challenger Trophy für Bronze- und Silberfahrer.

Der Italiener wird in der Saison 2023 in den Nr. 88 CAAL Racing Chevrolet zurückkehren und hat sich vorgenommen, um den Sieg in der Challenger Trophy zu kämpfen. “Dank der Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr fühle ich mich in jeder Hinsicht besser vorbereitet. Ich möchte auf jeden Fall wieder um die Challenger Trophy kämpfen, mit dem Ziel, so oft wie möglich in den Top 10 zu landen”, sagt er. Lanzas Auto wird zwei von Cauri Virtual Wraps kreierte Sonderlackierungen tragen, eine für seinen Sponsor Wakala und eine für die Avangarde Group, die ihr Engagement mit Lanza in der EuroNASCAR verstärkt hat.

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Die NWES-Saison 2023 wird am 6. und 7. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia eröffnet. Die offizielle europäische NASCAR-Serie wird dann in Brands Hatch (Vereinigtes Königreich), Vallelunga (Italien), Most (Tschechische Republik), Oschersleben (Deutschland) und Zolder (Belgien) gastieren. Alle Qualifyings und Rennen werden live auf dem YouTube-Kanal von EuroNASCAR, Motorsport.tv und verschiedenen TV-Kanälen auf der ganzen Welt übertragen.