Der Schwede ist zurück: Alexander Graff fährt bei Speedhouse

0
218
Credits: Mario Schlimper / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Graff wird wieder Vollzeit in der EuroNASCAR PRO fahren

Lucas Lasserre hat einen weiteren Spitzenfahrer für sein Speedhouse-Team bestätigt: NASCAR-Whelen-Euro-Series-Veteran Alexander Graff wird wieder ins Lenkrad greifen und um den EuroNASCAR-PRO-Titel kämpfen. Nach einer pandemiebedingten Zwangspause im Jahr 2020 und einem Teilzeitprogramm im Jahr 2021 wird der Schwede wieder ins Feld zurückkehren und einen der Ford Mustangs von Speedhouse fahren.

Graff stieg im Jahr 2018 in die EuroNASCAR ein und hat mit starken Ergebnissen, seiner freundlichen und offenen Einstellung im Fahrerlager sowie seiner Rennerfahrung sofort einen starken Eindruck hinterlassen. Der 35-Jährige aus Uppsala landete in seiner Debütsaison auf dem neunten Platz und erzielte bisher zehn Top-10-Platzierungen in 27 Rennen.

Credits: Speedhouse

“Lucas ist einer meiner ersten und besten Freunde in der EuroNASCAR und es ist ein tolles Gefühl, Teil seines Teams zu sein”, so der Schwede. “Racing, Style und eine gute Zeit, könnte es besser sein? Die Möglichkeit zu haben, um Siege zu kämpfen, ist großartig, und es ist toll, bei Speedhouse zu sein. Ich habe noch keinen Tijey-Titanium-Ring, also ist es mein Ziel, am Ende der Saison an der Spitze der Gesamtwertung zu stehen. Ich weiß, dass ich die Pace habe und mit Speedhouse habe ich die Möglichkeit, meine Träume wahr werden zu lassen.”

Während Graff es kaum erwarten kann, wieder am Steuer eines EuroNASCAR-V8-Biestes zu sitzen und an der Abstimmung seines Ford Mustang zu arbeiten, lobt Lasserre den jüngsten Neuzugang seines Teams, das für die NWES-Saison 2022 auf vier Autos erweitert wurde. Deshalb ist Lasserre “wirklich glücklich”, dass Graff für die kommende Meisterschaft bei Speedhouse an Bord ist.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Einen Top-Fahrer wie Alex zu haben, ist ein großartiges Zeichen für unser Projekt”, sagt der Teamchef. “Ich weiß, dass Alex die Fähigkeiten hat, unser Auto an die Spitze zu bringen. Wir hatten in der Vergangenheit tolle Kämpfe und es ging immer sehr fair zu. Es ist ein Vorteil, einen puren Rennfahrer wie ihn bei Speedhouse zu haben. Er ist ein netter Kerl, der eine gute Persönlichkeit hat und sich immer professionell verhält. In meinem globalen Projekt ist es wichtig, die gleichen Werte zu teilen.”

Die Saison 2022 der NASCAR Whelen Euro Series wird am 14. und 15. Mai auf dem berühmten Circuit Ricardo Tormo in Valencia eröffnet. Das Qualifying und alle Rennen unter der Sonne Spaniens werden live auf den Social-Media-Plattformen von EuroNASCAR – YouTube, Facebook, Twitch – und Motorsport.tv gestreamt.