Max Lanza bleibt CAAL Racing treu und wechselt in die EuroNASCAR PRO

0
555
Credits: Mario Schlimper / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Für den Legend-Trophy-Champion des Jahres 2021 gibt es vieles Neues

Der aktuelle Legend-Trophy-Champion Max Lanza wird in der NASCAR Whelen Euro Series 2022 in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft antreten. Der gebürtige Römer wird den nächsten Schritt in seiner NASCAR-Karriere machen und mit seinem CAAL-Racing-Camaro mit der Startnummer 88 wieder in der europäischen NASCAR-Meisterschaft an den Start gehen..

“Nach dem Sieg in der Legend Trophy im vergangenen Jahr hatte ich das Bedürfnis nach einer neuen Herausforderung. Zusammen mit dem Team haben wir beschlossen, in die Top-Kategorie aufzusteigen und damit gegen die Profis der europäischen NASCAR-Meisterschaft anzutreten”, so Lanza, der im vergangenen Jahr in der EuroNASCAR 2 eine Top-5-Platzierung sowie fünf Top-10-Platzierungen gesammelt hat und in der Gesamtwertung auf Platz neun landete.

“Das Niveau wird sehr hoch sein, jeder Fehler wird viele Positionen kosten. Das Hauptziel ist es, in der Challenger Trophy zu den Topfahrern zu gehören und dann zu versuchen, in die Top 10 der Gesamtwertung zu kommen. Mich mit solch hochkarätigen Profis aus aller Welt des Motorsports messen zu dürfen, ist ein großer Meilenstein für meine Karriere. Ich bin voll motiviert und entschlossen wie nie zuvor. Ich kann es kaum erwarten, zu starten und herauszufinden, wo wir in der Gesamtwertung stehen werden.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Es ist eine große Freude, den Weg fortzusetzen, den wir mit Max eingeschlagen haben”, sagt CAAL-Racing-Teammanager Luca Canneori. “Es wird eine große Herausforderung werden und das gibt uns die richtige Motivation, Max bestmöglich zu unterstützen. Gegen die besten Fahrern zu fahren, wird ein großer Ansporn für uns sein, den Sieg in der Challenger Trophy zu holen. ”

Vor dem Saisonauftakt am 9. und 10. April in Hockenheim wurde Lanza ausgewählt, die NWES in der eNASCAR International iRacing Series zu vertreten – der offiziellen virtuellen NASCAR-Serie mit den Protagonisten der internationalen Meisterschaften aus Kanada, Mexiko und Europa sowie den Vertretern des NASCAR-Programms “Drive For Diversity”.

“Ich bin stolz darauf, die Serie, die mich in die Welt des Motorsports gebracht hat, sowie die Partner, die mich unterstützen und diesen Traum möglich machen, repräsentieren zu dürfen. Ihnen gebührt der größte Dank”, rundet Lanza sein Statement ab.

Die NASCAR Whelen Euro Series 2022 umfasst sechs Veranstaltungen in ebenso vielen europäischen Ländern – Hockenheim in Deutschland, Valencia in Spanien, Brands Hatch in Großbritannien, Most in der Tschechischen Republik, Zolder in Belgien und Grobnik in Kroatien – sowie ein spezielles All-Star-Event im italienischen Vallelunga. Der Champion wird am 29. und 30. Oktober in Grobnik gekürt werden.