7 Fragen an… Loris Hezemans

0
259

Loris Hezemans, Pilot im Auto mit der #7 bei Hendriks Motorsport fährt dieses Wochenende nicht in Zolder, dafür in der Xfinity Serie in Charlotte und aktuell Führender in der NASCAR Whelen Euro Series hat sich unseren 7 Fragen an… gestellt.

Seit wann betreibst du denn Motorsport?

Ich betreibe seit 2014 Motorsport, angefangen beim Renault Clio Cup Benelux und über die Jahre des Aufbaus meiner Karriere im Audi TT Cup, TCR International, ADAC GT Masters und Blanpain Series.

Was war dein erster Kontakt mit der NWES?

Mein erster Kontakt mit der NWES war der Rekrutierungstest für Fahrer 2018.

Was macht für dich die NWES so besonders?

Das Besondere an der NWES ist, dass es sich um eine Meisterschaft handelt, die eine großartige Gelegenheit bietet, deine Karriere bei der Nascar in den USA weiter auszubauen, während sie im Vergleich zu vielen anderen Serien eine kostengünstige Meisterschaft ist.

Dein prägendster Moment in der NWES war?

Es ist schwer, einen genau zu bestimmen, aber ich würde sagen, die NWES-Meisterschaft 2019 zu gewinnen.

Was sind deine Ziele in der NWES und im Motorsport?

Mein Ziel in der NWES ist es, 2021 eine weitere Meisterschaft in diesem Jahr zu gewinnen. Weiter im Motorsport ist es mein Ziel, ein Vollzeitfahrer der Nascar Cup Series zu werden.

Auf welcher Rennstrecke willst du unbedingt einmal fahren?

Auf einem echten Straßenkurs wie Detroit zu fahren würde großen Spaß machen, oder ähnliches.

Was willst du deinen und den Fans der NWES mitteilen?

Ich möchte den NWES-Fans für ihre unglaubliche Loyalität danken, auch wenn COVID die Fans, die wir in diesem Jahr haben konnten, einschränkt und davor im Jahr 2020 aufgrund von Einschränkungen keine Fans hatten, geben die Fans weiterhin große Unterstützung durch Nachrichten und das Anschauen der Rennen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.