7 Fragen an… Nicolò Rocca

0
510

Seit 2013 in der NASCAR Whelen Euro Series am Steuer und aktuell in der #22 beim DF1 Racing Team. Nicolò Rocca stellt sich unseren 7 Fragen an…

Seit wann betreibst du denn Motorsport?

Seit ich 9 Jahre alt war, angefangen habe ich mit dem Go-Kart in der regionalen Toskana-Meisterschaft!

Was war dein erster Kontakt mit der NWES?

Der erste Kontakt war bei einem Motorsport-Event in Italien, ich hatte die Gelegenheit, das Auto auf einem großen Parkplatz zu testen, aber es war Liebe auf den ersten Blick.

Was macht für dich die NWES so besonders?

Ich denke, das Auto ist sehr einzigartig, gerade heutzutage. Keine Fahrerhilfen bedeuten für uns Fahrer so viel Spaß (besonders bei Nässe!)

Dein prägendster Moment in der NWES war?

Meinen ersten Sieg schätze ich im Jahr 2015, damals habe ich gemerkt, dass ich alles hatte, was man braucht, um um Siege und die Meisterschaft zu kämpfen.

Was sind deine Ziele in der NWES und im Motorsport?

In NWES, nun, ich möchte einen Ring haben! Im Motorsport allgemein ist das Ziel immer, als Berufsfahrer weiterzufahren.

Auf welcher Rennstrecke willst du unbedingt einmal fahren?

Wenn ich morgen zu einer Strecke gehen könnte, wäre es Watkins Glen. Es scheint großen Spaß zu machen und ich könnte mich dort auf ein gutes Nascar-Straßenrennen vorbereiten.

Was willst du deinen und den Fans der NWES mitteilen?

Danke, dass ihr uns folgst. Ich hoffe, ich kann etwas von der Leidenschaft und Liebe für den Sport in der Art und Weise übertragen, wie ich Rennen fahre und jedes Mal, wenn ich auf die Strecke gehe, kämpfe.