Solaris Motorsport wird im Jahr 2021 zwei Autos einsetzen

0
220
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Für das Team aus Italien ist es der erste Doppeleinsatz seit dem EuroNASCAR-Einstieg

Solaris Motorsport wird in der NASCAR Whelen Euro Series 2021 gleich zwei Autos unter die Fittiche nehmen. Für den Saisonauftakt im spanischen Valencia in der kommenden Woche, wird das Team aus Italien nicht nur den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 12 einsetzen, sondern auch den technischen Support für den Ford Mustang mit der Startnummer 27 von Double V Racing übernehmen.

In der Startnummer 12 wird wieder Francesco Sini um den EuroNASCAR-PRO-Titel kämpfen. Der Teamchef wird außerdem Alina Loibnegger in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft als Coach betreuen. Die Österreicherin steht vor ihrem Debüt in der EuroNASCAR-2-Serie. NWES-Veteran Pierluigi Veronesi wird den Ford Mustang von Double V Racing in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft steuern.

Francesco Sini, der aufgrund seiner Doppelrolle als Teamchef und Fahrer das Management mit seiner Schwester Laura teilt, möchte auf eine solide Saison 2020 aufbauen. Immerhin war das Team bis zum letzten Rennen im EuroNASCAR-2-Titelkampf mit von der Partie.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Ich kann gar nicht mehr abwarten, endlich loszulegen. Es war ein langer Winter und wir haben hart gearbeitet, um dieses Programm zusammenzustellen, obwohl es wirklich düster aussah. Es gab einige schwierige Momente, aber wir haben sie hinter uns gebracht und wir freuen uns auf Valencia. Es wird wieder eine große Herausforderung werden und dazu kommt, dass wir jetzt ein zweites Auto betreuen werden. Ich danke Pierluigi Veronesi und Francesco Vignali für ihr Vertrauen”, so Sini. “Ich freue mich, Alina und Pierluigi in der Solaris-Familie willkommen zu heißen. Das ist der Anfang eines langen und aufregenden Abenteuers. Wir sehen uns kommende Woche in Valencia!”

Alina Loibnegger, die im Jahr 2019 erste Erfahrungen in der Club Challenge gesammelt und in Hockenheim einen zweiten Platz geholt hat, sagt: “Ich kann den Saisonstart gar nicht mehr abwarten und freue mich, mit dem Team zusammenzuarbeiten. Mein Ziel für 2021 ist, weiter zu wachsen und meine Fähigkeiten im Rennsport – insbesondere NASCAR – zu verbessern. Ich möchte eine Menge lernen und immer besser werden. Ich danke meinen Sponsoren, ohne die ein Start nicht möglich gewesen wäre.”

Erstmals wird Solaris Motorsport ein zweites Auto in der NASCAR Whelen Euro Series einsetzen, was die Qualität beweist, die das Team in den vergangenen drei Saisons gezeigt hat. Der Deal mit Double V Racing beinhaltet den technischen Support des Nr. 27 Mustangs für Pierluigi Veronesi in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft. Durch die Partnerschaft wird Veronesi außerdem sein Projekt Sbomber bewerben. Die Kampagne hat das Ziel, die Charity-Organisation Bimbo Tu zu unterstützen, die Familien hilft, deren Kinder wegen neurologischen Krankheiten im Krankenhaus von Bellaria liegen.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Double V Racing vereint die Ideen von Francesco Vignali und mir”, so Veronesi. “Wir versuchen das Maximum für Sbomber herauszuholen. Sich den Widrigkeiten mit einem Lächeln stellen und sich gegenseitig unterstützen, so wurde Double V Racing geboren. In diesen harten Zeiten stehen wir vor vielen Herausforderungen und wir stellen uns mit einem Lächeln dagegen. Wir wollen anderen mit dem Projekt helfen, das Rennsport und Charity mit der Sbomber-Initiative verbindet. Ich kann mich als Rennfahrer weiterentwickeln und mit meiner Leidenschaft vielen Menschen helfen.”

Die NASCAR Whelen Euro Series 2021 startet am 15. und 16. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia.

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.