Martin Doubek mit Doppeleinsatz für Hendriks Motorsport

0
675
Credits: Mario Schlimper / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Der Tscheche kehrt hinter das Steuer des Nr. 7 Ford Mustang zurück

Martin Doubek kann nicht genug davon bekommen, in der NASCAR Whelen Euro Series Runden zu drehen. Der Tscheche kehrt zum Top-Team Hendriks Motorsport zurück, um in beiden Meisterschaften – EuroNASCAR PRO und EuroNASCAR 2 – zu starten. Der EuroNASCAR-2-Champion von 2021 wird erneut hinter dem Steuer des Ford Mustang mit der Startnummer 7 des niederländischen Teams sitzen und um die Challenger Trophy in der EuroNASCAR PRO und den Gesamtsieg in der EuroNASCAR 2 kämpfen. Seit seinem Einstieg in die Serie im Jahr 2015 genießt Doubek den puren und engen Rennsport der offiziellen europäischen NASCAR-Meisterschaft.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Der aus Litomysl stammende Fahrer hat in seiner Karriere bisher mehr als 100 NWES-Rennen bestritten und dabei insgesamt sieben EuroNASCAR-2-Rennen gewonnen. Der 28-Jährige möchte seine Bilanz um weitere Renn- und Trophy-Siege erweitern und verbringt den Winter mit der Vorbereitung, um in perfekter Form zu sein, wenn die NWES sechs der besten Strecken in Europa besucht. Mit Hendriks Motorsport hat Doubek wieder ein gut eingespieltes Spitzenteam an seiner Seite. Doubek hat sich daher ein hohes Ziel gesetzt: “Ich möchte in jedem Rennen der NWES-Saison 2023 um den Sieg mitfahren.”

“Ich genieße die tolle Atmosphäre in der EuroNASCAR und freue mich darauf, wieder auf meiner Heimstrecke in Most zu fahren”, so Doubek, dem sein erster Sieg auf heimischem Boden noch fehlt. “Ich fahre seit sieben Jahren in der EuroNASCAR und bin seit meiner Jugend im Kartsport unterwegs. Die Erfahrung wird der Schlüssel sein, wenn ich in der Saison 2023 starte, um weitere Rennsiege anzustreben und wieder an die Tabellenspitze zu klettern. Ich bin bereit, um die vorderen Plätze zu kämpfen, und ich bin hungrig nach weiteren Besuchen in der Victory Lane.”

Der Rennsport fließt dem Tschechen, der in seinem Heimatland ein Unternehmen leitet, durch die Adern. Der temperamentvolle Fahrer, der sein Potenzial vor allem in seiner Meisterschaftssaison 2021 unter Beweis gestellt hat, wird in seiner Herangehensweise “nicht geradlinig” bleiben und versuchen, einen weiteren Eintrag in die Geschichtsbücher der NASCAR Whelen Euro Series zu hinterlassen. Dank des Teams von Roy und Joep Hendriks wird der 28-Jährige in der NWES-Saison 2023 sicher in einem der Top-Autos sitzen.

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Die Saison 2023 der NASCAR Whelen Euro Series beginnt am 6. und 7. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia, Spanien. Alle Qualifikations- und Rennsessions werden live auf dem YouTube-Kanal von EuroNASCAR, Motorsport.tv und verschiedenen Fernsehdiensten auf der ganzen Welt übertragen. Der Ford Mustang mit der Startnummer 7 muss in diesem Jahr auf der Liste der potenziellen Sieger stehen, und mit seinem Doppeleinsatz wird Doubek bei insgesamt 24 EuroNASCAR-Rennen sicher viel Spaß haben