Alberto Naska peilt mit CAAL Racing zurück den EuroNASCAR-2-Titel an

0
502
Credits: Mario Schlimper / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Der Italiener wird sich den Nr. 54 Chevrolet mit Gianmarco Ercoli teilen

Nur neun Punkte trennten Alberto Naska und EuroNASCAR-2-Champion Liam Hezemans im Titelkampf der NASCAR Whelen Euro Series im Jahr 2022 und am Ende war es der Niederländer, der sich die große Trophäe schnappte. Nach einer starken Rookie-Saison wird Naska zurückkehren, um erneut nach dem Titel zu greifen und seinen Traum vom ersten internationalen Titel im Automobilrennsport zu erfüllen. Der beliebte Content Creator und Rennfahrer aus Turin, der von zwei auf vier Rädern umgestiegen ist, kehrt zum Topteam CAAL Racing zurück und teilt sich den Nr. 54 Chevrolet Camaro mit NWES-Veteran und EuroNASCAR-PRO-Titelanwärter Gianmarco Ercoli.

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Als Rookie in der NWES-Saison 2022 hatte Naska in neun von zwölf Rennen die Meisterschaftsführung inne, wurde aber im letzten Rennen der Saison von Hezemans verdrängt. Der Italiener blickt geradewegs nach vorne und hat für die Meisterschaft 2023 nur ein Ziel: den EuroNASCAR-2-Titel zu gewinnen. Der 32-Jährige wird alles geben, um an seine fünf Rennsiege und unglaublichen elf Top-5-Ergebnisse aus dem Vorjahr anzuknüpfen. Beständigkeit und eine starke Pace sind die Stärken von Naska, der bewiesen hat, dass er in einer internationalen Rennserie auf hohem Niveau konkurrenzfähig ist.

“Meine Erwartung für die NASCAR Whelen Euro Series 2023 sind es, Rennen zu gewinnen und den EuroNASCAR-2-Titel zu holen”, sagt Naska, der sich in seiner Rookie-Saison in “alles” an der EuroNASCAR verliebte. Der Content Creator und Unternehmer baut auf seine Erfahrungen im Motorrad- und Legends-Car-Rennsport auf und ist bereit, hart zu arbeiten und sich zu verbessern, um den letzten Schritt zu machen und die Konkurrenz in der unberechenbarsten Meisterschaft der EuroNASCAR zu schlagen. Die Mentalität ist einer der Schlüsselfaktoren für Fahrer hinter dem Lenkrad, und Naska fühlt sich für die kommende Saison gut vorbereitet.

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Da es in seiner Familie keinen Rennsport-Hintergrund gibt, hat der Videospiel-Enthusiast die Liebe zur Geschwindigkeit und den Adrenalinrausch des Rennsports ganz allein entdeckt. Im Alter von 16 Jahren wuchs seine Leidenschaft und er begann im Vergleich zu anderen Rennfahrern relativ spät mit dem Rennsport. Trotzdem hat Naska immer eine enorme Pace und die Fähigkeit, sich jeder Situation auf der Rennstrecke anzupassen, egal ob auf einem Motorrad oder in einem Auto. Der 32-Jährige brennt darauf, in der Saison 2023 um den Titel zu fahren, und mit Ercoli ,dem EuroNASCAR-Champion von 2015, an seiner Seite könnte er im Nr. 54 Chevrolet Camaro von CAAL Racing die NWES-Teammeisterschaft gewinnen.

Die Saison 2023 der NASCAR Whelen Euro Series wird am 6. und 7. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia beginnen. Da alle Qualifikations- und Rennveranstaltungen live auf YouTube, Motorsport.tv und mehreren TV-Kanälen auf der ganzen Welt übertragen werden, wird Naska sicher wieder ein riesiges italienisches Publikum vor den Bildschirmen ziehen, wenn die grüne Flagge für die zwölfte Saison der EuroNASCAR fällt. Wird der Italiener ein weiteres spannendes Kapitel für die Geschichtsbücher schreiben?