42 Racing bestätigt Luigi Ferrara und Bernardo Manfre für die EuroNASCAR-Saison 2021

0
224
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Das Team aus Italien wird die Ford Mustangs mit den Startnummern 17 und 42 einsetzen

Eine Woche vor dem Saisonstart der NASCAR Whelen Euro Series 2021 auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia hat 42 Racing zwei Fahrer für die kommende Meisterschaft bekanntgegeben. Luigi Ferrara wird in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft starten und sich das Auto mit Francesco Garisto teilen, der bereits früher dieses Jahr unter Vertrag genommen wurde. Den Mustang mit der Nummer 17 gibt das Team in die Hände von Bernardo Manfre, dem Besitzer von Shadow Racing Cars.

Ferrara, der bisher sechs EuroNASCAR-PRO-Rennen für 42 Racing bestritten hat, hat bereits gezeigt, in der offiziellen europäischen NASCAR-Meisterschaft das Zeug zu haben, um auf das Podium zu fahren. Bisher ist sein bestes Ergebnis ein fünfter Platz in Italien aus dem Jahr 2019. Mit einem Top-5- und drei Top-10-Ergebnissen wird Ferrara sicher eine Rolle im NWES-Titelkampf 2021 spielen.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Ich bin glücklich darüber, wieder ein Teil von 42 Racings NWES-Programm 2021 zu sein”, sagt der Italiener, der am 12. Mai 39 Jahre alt wird. “Der Wettbewerb in der NASCAR Whelen Euro Series ist auf einem hohen Level, da viele etablierte Champions und Fahrer aus der ganzen Welt in der Meisterschaft starten. Auf und abseits der Strecke geht es immer fair zu. Ich hoffe, dass wir im Jahr 2021 wieder Zuschauer an der Strecke sehen werden, da sie einen großen Teil des Erfolges der EuroNASCAR ausmachen. Die ersten Tests liefen gut und ich habe das Ziel, regelmäßig in die Top 5 zu fahren. Ich freue mich, kommende Woche in Valencia wieder Rennen zu fahren.”

Bernardo Manfre ist der Kopf hinter der Wiedergeburt der berühmten Marke Shadow Racing Cars, die er in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft repräsentieren wird. Der Italiener wird dafür das Steuer des Nr. 17 Ford Mustangs übernehmen. Im Jahr 2020 hat der 56-Jährige bereits drei Rennen für 42 Racing bestritten und damit wichtige Erfahrung am Steuer eines 400-PS-starken EuroNASCAR-Boliden gesammelt.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Für Shadow Racing Cars ist das Rennen in Valencia ein ganz wichtiger Schritt”, sagt Manfre. “Die Tests liefen gut und ich freue mich, auf dem berühmten Circuit Ricardo Tormo wieder gegen die Konkurrenz anzutreten. Ich fühle mich im Auto wohl und sehe 2021 als ein Lehrjahr für mich an. Ich erwarte, dass die Lernkurve steil nach oben geht.”

Teamchef Marco Raggi erwartet eine solide NWES-Saison 2021: “Nach einem intensiven Winter haben wir zwei komplett neu aufgebaute Autos, die bereit sind, im Rennen eingesetzt zu werden. Mit Francesco Garisto haben wir ein junges Talent, das bereit ist, in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft um Siege zu fahren. Bernardo Manfre wird als Fahrer und Besitzer von Shadow Racing Cars einen Doppeleinsatz hinlegen. Dann freuen wir uns noch, Luigi Ferrara für die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft bestätigen zu dürfen. Seine Fähigkeiten sind wichtig, um das Team weiterzuentwickeln und das Wachstum voranzutreiben. Wir freuen uns auf Valencia und den Saisonstart!”

Die NASCAR Whelen Euro Series 2021 startet am 15. und 16. Mai auf dem ikonischen Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia. Das Qualifying und alle Rennen werden live auf den EuroNASCAR-Plattformen – YouTube, Facebook sowie Twitch – und Motorsport.tv übertragen.

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.