Alain Mosqueron verteidigt den Club-Challenge-Titel auf dem Circuit Ricardo Tormo

0
389
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

PRESSEMITTEILUNG NASCAR GP SPAIN

Der Franzose war der konstanteste Fahrer und fuhr in seinem Nr. 99 Chevrolet Camaro von DF1 Racing in die Victory Lane

Alain Mosqueron ist ein zweimaliger Club-Challenge-Champion! Der Franzose war auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia in den beiden gewerteten Sessions der EuroNASCAR-Gleichmäßigkeitsprüfung der konstanteste Fahrer. Der DF1-Racing-Pilot überholte Federico Monti in der Gesamtwertung und verteidigte seinen Titel, den er im Jahr 2019 gewonnen hat. Not-Only-Motorsport-Fahrer Monti und Gordon Barnes von Marko Stipp Motorsport komplettierten das Podium.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

1,204 Sekunden fehlten Mosqueron letztlich auf die Setzzeit. Der Franzose nutzte den Schwung aus Grobnik und gewann beide gewerteten Sessions der Club Challenge auf dem Circuit Ricardo Tormo, die den NASCAR-GP von Spanien eröffneten.

“Es fühlt sich gut an, den Titel auf der Strecke gewonnen zu haben, auf der ich im Jahr 2019 mein erstes Rennen bestritten habe. Ich liebe diese Strecke”, sagt der Rennfahrer aus Cherbourg. “Ich wusste, dass ich zwei gute Sessions fahren musste, um Federico zu schlagen. Der Druck war hoch, aber wir haben es geschafft. Ich werde den Titel mit meiner Familie und dem ganzen Team feiern. Meine Truppe hat einen guten Job gemacht und mir ein fantastisches Auto zur Verfügung gestellt.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Monti wurde nach einer soliden Debütsaison in der Club Challenge Zweiter in der Gesamtwertung. Der Italiener hatte die Wertung vor dem finalen Event angeführt, wurde aber von Mosqueron geschlagen, der letztlich vier Punkte mehr auf dem Konto hatte und sich so die große Trophäe schnappte. Rookie Gordon Barnes war 3,478 Sekunden hinter der Setzzeit und sicherte am Circuit Ricardo Tormo den dritten Platz in der Gesamtwertung. Frank Riedel und Thomas Blumberger komplettierten die Tabelle der Saison 2020.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Während die Club Challenge erst im Jahr 2021 wieder in Aktion zu sehen sein wird, geht es für die EuroNASCAR PRO und EuroNASCAR 2 an zwei aufeinanderfolgenden Events auf dem Circuit Ricardo Tormo um die Titel. Der NASCAR-GP von Spanien startet diesen Nachmittag mit den Freien Trainings und Qualifyings. Alle Rennen werden live auf den Social-Media-Profilen von EuroNASCAR, Motorsport.tv und Kreator TV übertragen.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.