Matt Tifft & Front Row Motorsports gehen getrennte Wege

0
451
Credits: Getty Images

Wie wir bereits in unserem Artikel vom 29.10.2019 berichteten, dass Matt Tifft bis Saisonende ausfällt, trifft er Heute die Entscheidung sich erst mal ganz auf seine Gesundheit zu konzentrieren.

Statement von Matt Tifft:

„Ich habe die Entscheidung getroffen, mich auf meine Gesundheit zu konzentrieren, und es gibt keine Eile und keinen Zeitplan, um wieder ans Steuer zu kommen. Aus diesem Grund kann ich mich nicht dazu verpflichten, 2020 Vollzeit zu fahren. Ich kann nicht sagen, wann ich bereit bin, wieder Rennen zu fahren, aber ich glaube, ich werde wiederkommen. Ich liebe diesen Sport, die Menschen, und ich möchte nächstes Jahr in gewisser Weise ein Teil davon sein.”
„Ich möchte Bob Jenkins, Jerry Freeze und der gesamten Front Row Motorsports-Organisation dafür danken, dass sie mir ermöglicht haben, meinen Traum vom Rennsport in der Monster Energy NASCAR Cup-Serie zu verwirklichen. Sie sind großartige Leute und es war großartig, dort Rennen zu fahren. Ich freue mich auf die nächsten Rennen, wenn die Zeit gekommen ist. “

Statement von Bob Jenkins, Inhaber, Front Row Motorsports:

„Matt hat uns immer viel Entschlossenheit und Mut gezeigt. Er ist ein Kämpfer und ich glaube, dass er zum Racing zurückkehren wird. Im Moment unterstützen wir Matt und sein Bedürfnis, sich auf seine Gesundheit und seine Familie zu konzentrieren. Wir möchten Matt und seiner Familie dafür danken, dass sie ein Teil von Front Row Motorsports sind und uns dabei helfen, weiter zu wachsen. “

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.