Anthony Kumpen Positiv auf Amphetamin getestet

0
1188
Quelle: PK Carsport

Anthony Kumpen (40) wurde im vergangenen Jahr bei den 24 Stunden von Zolder bei einer Dopingkontrolle Positiv getestet. Es soll sich um Amphetamin gehandelt haben. Sein Urin enthielt Spuren von Amphetamin. Er beantragte nicht die Öffnung der B Probe. Das Disziplinarkomitee von NADO verhängte Kumpen im vergangenen Monat eine Strafe von vier Jahren bis 2022. Amphetamine sind im Motorsport als leistungssteigerndes Medikament verboten. “Dies gilt umso mehr für einen Dauerlauf wie die “24 Stunden”. Speziell für diesen Sport stellt dies ein wichtiges Sicherheitsrisiko dar “, so das Disziplinarkomitee der NADO. Der Fall wird nach einer Berufung erneut geprüft.
Quelle: HLN.BE

Threewide bleibt für Euch an der Sache dran.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.