Nicholas Strickler fährt im Doppeleinsatz für Marko Stipp Motorsport

0
244
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

PRESSEMITTEILUNG der EuroNASCAR

Der Amerikaner wird in seiner zweiten Saison den #48 Chevrolet Camaro fahren

Marko Stipp Motorsport wird für die Saison 2024 der NASCAR Whelen Euro Series auf drei Fahrzeuge aufstocken. Die deutsche Organisation hat ihren dritten Fahrer für einen Doppeleinsatz bestätigt. Nicholas Strickler wird den #48 Chevrolet Camaro sowohl in der EuroNASCAR PRO als auch in der EuroNASCAR 2 fahren. Der Kalifornier ist bereit, es im Team von Marko Stipp an der Seite seiner Teamkollegen Victor Neumann und Thomas Krasonis mit den besten europäischen NASCAR-Fahrern aufzunehmen.

Strickler gab 2023 sein Debüt in der offiziellen europäischen NASCAR-Meisterschaft, musste aber nach einem Unfall in Vallelunga zwei Rennen aussetzen. Der aus Danville stammende Fahrer schloss sich dann beim Finale auf dem Circuit Zolder zum ersten Mal Marko Stipp Motorsport an und die Zusammenarbeit funktionierte so gut, dass Team und Fahrer beschlossen, einen Vollzeit-Plan für Strickler in beiden Divisionen aufzustellen. Vier zwölfte Plätze in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft 2023 waren die bisher besten persönlichen Ergebnisse des Amerikaners, aber Strickler ist bereit, 2024 einen Schritt weiter zu gehen und um Trophäen zu kämpfen.

Credits: Marko Stipp Motorsport

“Ich komme zurück in die EuroNASCAR, weil das Niveau des Wettbewerbs im Vergleich zu anderen Rennserien sehr hoch ist”, sagt Strickler, der sich als professioneller Rennfahrer voll auf den Motorsport konzentriert. “Strickler passt perfekt in das EuroNASCAR-Fahrerlager, denn der Amerikaner hat immer ein Lächeln im Gesicht. Mit seinem Sinn für Humor ist Strickler einer der Fan-Lieblinge, der immer ein offenes Ohr für die leidenschaftlichen EuroNASCAR-Fans hat.

Obwohl er immer einen Scherz auf den Lippen hat, geht Strickler die Herausforderungen in der offiziellen europäischen NASCAR-Meisterschaft professionell an. “Vergangenes Jahr habe ich es wegen meines Unfalls in Vallelunga nicht durch die ganze Saison geschafft”, sagt er. “Dieses Jahr will ich sehen, wo ich nach einer ganzen Saison in einem puren Rennwagen gegen die Konkurrenz stehe.” Nachdem er die übliche US-Rennleiter mit Legends-Cars und Late-Model-Rennen durchlaufen hat, weiß Strickler genau, was es braucht, um in einem 400-PS-V8-Biest mit H-Getriebe und ohne elektronische Hilfsmittel das richtige Tempo zu entwickeln.

“Das Beste für mich war die Unterstützung, die ich von meiner Familie, meinen Freunden und meinen Fans bekommen habe”, sagt Strickler über sein Abenteuer in Europa. Er ist über den Atlantik gereist, um die verschiedenen Kulturen Europas kennenzulernen. “Dieses Gefühl der Unterstützung ist es, das mich weitermachen lässt. Alle meine Freunde bleiben die ganze Nacht auf, um die EuroNASCAR-Rennen live auf YouTube zu verfolgen.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Der Kalifornier hat mit Marko Stipp Motorsport ein erfahrenes und hochmotiviertes Team hinter sich und wird am 13. und 14. April auf den Circuit Ricardo Tormo in Valencia, Spanien, zurückkehren, um die Saison 2024 der NASCAR Whelen Euro Series zu eröffnen. Der Amerikaner ist für die Junior Trophy in der EuroNASCAR PRO für Fahrer unter 25 Jahren gesetzt und möchte einige Pokale nach Danville zurückbringen. Alle Rennen werden live auf dem YouTube-Kanal von EuroNASCAR und auf zahlreichen Fernsehsendern auf der ganzen Welt übertragen.