Viktor Schiffer bereit für 2023

0
1404
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

In der kommenden Saison wird der junge Österreicher Viktor Schiffer mit Double V Racing in der Club Challenge der NASCAR Whelen Euro Series an den Start gehen.

Schiffer, der aus dem Kartsport kommt, gab beim Saisonfinale 2022 der EuroNASCAR im kroatischen Grobnik sein Debüt im Automobilsport. “Es war eine tolle Erfahrung, zum ersten Mal in diesen Autos zu sitzen. Ich möchte zeigen, was in mir steckt und bin gespannt, wie weit ich es schaffen kann in meiner ersten Saison”,  sagt Schiffer. “Ich gehe hochmotiviert in die Saison und freue mich schon jetzt auf den Teamspirit bei Double V Racing. Gleichzeitig möchte ich mich bei GWT und Denzel Eisenstadt für die Unterstützung bedanken, sowie bei Robert Wagner von motorSPORTaktiv für diese einmalige Gelegenheit und natürlich ganz besonders bei meinem Papa!” In seiner ersten Vollzeitsaison möchte Viktor Schiffer vor allem Erfahrung sammeln. “Außer vom Simulator kenne ich die Strecken noch nicht, daher ist mein Hauptziel gute Ergebnisse einzufahren, bevorzugt natürlich auf dem Podium. Ich werde mich am Simulator bei Tango Racing auf die Strecken vorbereiten und ab März stehen erste Testfahrten am Slovakiaring und in Italien auf dem Programm.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Manager Robert Wagner ist überzeugt, dass sein Schützling gute Leistungen bringen wird. “Viktor ist ein sehr talentierter junger Fahrer mit großem Potenzial, der über das Recruitment von motorSPORTaktiv zu uns gestoßen ist. Bei seinem Debüt hat er gezeigt, dass er sich gut vom Kart auf das Auto umstellen und schnell mit seinen Konkurrenten mitfahren konnte. Mit Double V Racing haben wir in der vergangenen Saison bereits gut zusammengearbeitet, daher freue ich mich, dass wir dort weitermachen können.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Der Saisonstart findet Anfang Mai im spanischen Valencia statt.