Hendriks Motorsport-Momo geht im Jahr 2021 auf die Jagd nach allen NWES-Titeln

0
209
Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

PRESSEMITTEILUNG

Das niederländische Topteam verkündet ein starkes Line-up

In weniger als einem Monat startet die NASCAR Whelen Euro Series im spanischen Valencia in die neue Saison. Hendriks Motorsport-Momo aus dem niederländischen Maasbree wird zum vierten Mal in Folge in der offiziellen europäischen NASCAR-Meisterschaft an den Start gehen und mit einem starken Line-up aufwarten.

Das Team wird wie im vergangenen Jahr drei Autos einsetzen und versuchen, alle drei großen Titel zu holen. Im erfolgreichen Jahr 2020 gewann das Team zwölf von 20 Rennen, holte zwölf Pole-Positions und sicherte sich den EuroNASCAR-2- sowie den Teamtitel. Deshalb hebt Teamchef Roy Hendriks die Messlatte.

“Wir haben in den vergangenen Jahren viele Titel in der NASCAR Whelen Euro Series gewonnen”, sagt der Boss. “In diesem Jahr wollen wir alle drei Titel holen: EuroNASCAR PRO, EuroNASCAR 2 und die Teammeisterschaft. Wir haben es geschafft, einen großartigen Kader zusammenzustellen und wir können den Start in die neue Saison in Valencia nicht mehr abwarten. Hoffentlich werden wir in dieser Saison wieder Zuschauer an der Strecke willkommen heißen dürfen.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

Obwohl sich das Line-up zum Vorjahr kaum verändert hat, gibt es trotzdem signifikante Änderungen im Team. Der Tscheche Martin Doubek wird sich auf die EuroNASCAR-2-Meisterschaft konzentrieren und sich den Hendriks-Motorsport-Momo-Mustang mit der Startnummer 7 mit dem NWES-Champion des Jahres 2019 teilen: Loris Hezemans. Giorgio Maggi wird wieder – wie vergangenes Jahr – im Nr. 18 Hendriks-Motorsport-Momo-Mustang sitzen. Der Platz in der EuroNASCAR-2-Serie ist noch frei. Der Nr. 50 Ford Mustang wird von EuroNASCAR-2-Champion Vittorio Ghirelli und Tobias Dauenhauer der den zweiten Platz in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft geholt und die EuroNASCAR Esports Series gewonnen hat, pilotiert werden.

STIMMEN

Martin Doubek (Nr. 7 EuroNASCAR 2) – “Ich freue mich riesig, nach der Winterpause wieder ins Steuer zu greifen. Das Jahr 2021 markiert mein siebtes Jahr in der NASCAR Whelen Euro Series und ich möchte um den EuroNASCAR-2-Titel kämpfen und die gute Form aus 2020 bestätigen. Ich freue mich darauf, mit Loris zusammenzuarbeiten. Er ist seit Jahren mein Teamkollege, aber wir teilen uns erstmals ein Auto. Ich freue mich auch auf die Runden 3 und 4, die in meinem Heimatland der Tschechischen Republik stattfinden werden. Ich möchte dem tschechischen Publikum zeigen, was ich kann und vor meinem Heimpublikum im Rampenlicht stehen.”

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Giorgio Maggi (#18 EuroNASCAR 2) – “Ich freue mich, wieder für Hendriks Motorsport-Momo zu starten. Wir haben vergangene Saison viel Potenzial gezeigt und ich bin mir sicher, dass wir um den Meisterschaftssieg kämpfen werden.”

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Vittorio Ghirelli (#50 EuroNASCAR PRO) – “Ich bin sehr glücklich darüber, dieses Jahr den Nr. 50 Ford Mustang für Hendriks Motorsport-Momo zu fahren, um um den EuroNASCAR-PRO-Titel zu kämpfen. Es ist ein fantastisches Topteam im Motorsport. Vergangenes Jahr war mit fünf Siegen in zehn Rennen fantastisch. Die harte Arbeit, das Engagement und die Konzentration, die wir gezeigt haben, haben uns die Siege und mir den EuroNASCAR-2-Titel eingebracht. Ich kann den Start kaum noch abwarten. Unser Line-up im Team ist in diesem Jahr großartig und wir werden uns gegenseitig ans Limit bringen. Ich danke meinem Hauptsponsor infitto.eu für die Unterstützung. Der Kampf geht los, lasst uns loslegen!”

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Tobias Dauenhauer (#50 EuroNASCAR 2) – “Ich bin sehr glücklich darüber, die EuroNASCAR-Esports-Meisterschaft gewonnen zu haben. Wir haben also schon den ersten virtuellen Titel in diesem Jahr geholt. Ich kann es kaum noch abwarten, nächsten Monat in Valencia im echten Auto zu sitzen. Ich habe noch eine offene Rechnung in Valencia und daher bin ich sehr motiviert, die Saison dort zu starten. Das Ziel für 2021 ist klar: Ich möchte den Titel holen und am Ende des Jahres auf dem obersten Platz auf dem Podium stehen. Mit einem super Team wie Hendriks Motorsport-Momo bin ich mir sicher, dass wir das schaffen können.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.