Zum ersten Mal auf der Welt: NASCAR auf Eis!

0
175

PRESSEMITTEILUNG

NWES-Organisator Team FJ hat an einem historischen Tag einen Test mit einem EuroNASCAR-Auto auf Eis absolviert

Erstmals überhaupt donnerte ein NASCAR-Rennauto über eine Eisstrecke. Am 26. März startete Team FJ, der Organisator der NASCAR Whelen Euro Series, im französischen Val Thorens mit einem seiner 1225 Kilogramm schweren und 400 PS starken EuroNASCAR-Autos auf Eis, um einen vollen Testtag abzuspulen.

Das Ergebnis? Ein einzigartiger Meilenstein und ein großer Erfolg.

NASCAR Whelen Euro Series organizers Team FJ tested the series’ EuroNASCAR cars on the snow at Val Thorens, France, on Friday, March 26. (Patrick Trocelli/NASCAR Whelen Euro Series)

Nachdem Fans und Topfahrer auf den besten Strecken in Europa – von Brands Hatch, über Valencia, hin zu Hockenheim und Zolder – und auf der ganzen Welt – auf dem Daytona Rundkurs, dem Goodwood-FOS-Hillclimb, auf den Stadionstrecken des Race Of Champions und auf einer Dirt-Rallycross-Etappe – großartiges Racing genossen haben, hat das EuroNASCAR-Auto wieder einmal bewiesen, eines der facettenreichsten Boliden auf der Welt zu sein. Gefahren wurde es von NWES-Präsident und -Geschäftsführer Jerome Galpin. Das offizielle Auto der europäischen NASCAR-Serie lag auf Eis und Schnee von Beginn an richtig gut und tänzelte sich durch die engen und verwinkelten Eiskanäle von Val Thorens.

Das sah nicht nur spektakulär aus: Das Auto war auf den Spikes-Reifen außerdem beim ersten Test sofort sehr schnell. Seit über zehn Jahren bietet der französische Kurs jährlich Eisrennen und das NWES-Auto war sofort schneller, als alle für diese Disziplin gebauten Autos mit Hinterradantrieb. Die Rundenzeiten glichen sogar fast denen der Eis-Prototypen mit Allradantrieb.

NASCAR Whelen Euro Series organizers Team FJ tested the series’ EuroNASCAR cars on the snow at Val Thorens, France, on Friday, March 26. (Patrick Trocelli/NASCAR Whelen Euro Series)

“Das hat großen Spaß gemacht”, sagt Jerome Galpin. “Ehrlich gesagt hätten wir nicht gedacht, dass der erste Test auf Eis so gut laufen würde. Das EuroNASCAR-Auto hat eine großartige Balance, weshalb es recht einfach auf Eis zu bewegen ist. Es gehört sicher zu den facettenreichsten Autos, die je gebaut wurden, da es auf jeder Strecke und auf jeden Bodenbelag unter jeglichen Bedingungen funktioniert. Das Leistungslevel ist ebenfalls beeindruckend: An nur einem Testtag haben wir es geschafft, eine der schnellsten Runden mit einem heckangetriebenen Auto auf dieser Strecke zu setzen.”

Der Test und seine befriedigenden Ergebnisse werden nun zu neuen potenziellen Initiativen und Projekten führen, die EuroNASCAR-Autos auf Eis beinhalten.

NASCAR Whelen Euro Series organizers Team FJ tested the series’ EuroNASCAR cars on the snow at Val Thorens, France, on Friday, March 26. (Patrick Trocelli/NASCAR Whelen Euro Series)

“Der Test öffnet sicher neue Türen und zündende Ideen für die NASCAR Whelen Euro Series. Wir müssen schauen, was der nächste Schritt ist, aber das war sicher ein ganz besonderer Tag”, so Galpin. “Es ist egal, auf welchen Bodenbelag du fährst, welche Form die Strecke hat oder was für eine Art von Rennfahrer du bist: Der Pure-Racing-Charakter des EuroNASCAR-Autos ist ansteckend und du willst gar nicht mehr aufhören, es zu fahren.”

Das nächste im Kalender markierte Datum der NASCAR Whelen Euro Series ist der 15. und 16. Mai. Dann beginnt die Saison 2021 auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia.

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.