7 Fragen an… Francesco Sini

0
407

Gestern erst Geburtstag und heute bei uns, Francesco Sini kann mal getrost als Urgestein in der NASCAR Whelen Euro Series bezeichnen. Seit 2018 sitzt er ununterbrochen am Steuer.

Uns stellt er sich den 7 Fragen an…

Seit wann betreibst du denn Motorsport?

Wie viele andere Fahrer habe ich mit 9 Jahren meine Karriere im Gokart begonnen. Es war eine Familienleidenschaft und mein Vater nahm mich mit auf eine Gokart-Strecke. Nach diesem Tag habe ich nie mehr aufgehört, Rennen zu fahren.
2005 wechselte ich zum Rennwagen und seitdem hatte ich die Möglichkeit, mit verschiedenen Arten von Autos, Formel-, Sport-, Touren- und GT-Autos Rennen zu fahren und 2 Europameisterschaften zu gewinnen.

Was war dein erster Kontakt mit der NWES?

Ich habe das Auto Anfang 2018 ausprobiert, beim Fahrer Rekrutierungs Programm und ich liebte es sofort.
Kraft, keine Elektronik hilft, das war alles was ich wollte.

Was macht für dich die NWES so besonders?

NWES hat eine sehr gute Kombination von Kosten/Nutzen mit viel Spaß bei der besonderen Veranstaltung, die uns nur Nascar bieten kann. Ich habe immer davon geträumt, Nascar-Fahrer zu werden, seit ich ein Kind war, als ich den Film Days of Thunder sah und (Scherz) ich kann jetzt sagen, dass ich wie Cole Trickle Rennen fahre!
Wie auch immer, ich bin in vielen professionellen Meisterschaften gefahren und was für Nascar ein Muss ist, ist die unglaubliche Atmosphäre, in der man die Leidenschaft für den Motorsport atmen kann!

Dein prägendster Moment in der NWES war?

Sicher mein erstes Podium in Brands Hatch im Jahr 2018, aber auch ein weiteres Rennen in Brands (2019), als ich nach dem Start von hinten 20 Plätze gutgemacht habe. Als Teammanager das unglaubliche Wachstum von Naveh Talor und in diesem Jahr von Alina Loibnegger.

Was sind deine Ziele in der NWES und im Motorsport?

Vor allem Genießen! Motorsport ist für mich ein Teil des Glücks und ich liebe es, das Rennwochenende mit meinem Team zu besuchen! Also auf jeden Fall mit dem Lächeln im Gesicht weiter Rennen fahren… und sicher würden Podiumsergebnisse helfen, dieses Lächeln zu haben!

Auf welcher Rennstrecke willst du unbedingt einmal fahren?

Ich würde wirklich gerne mit Nascar in Imola fahren. Ich bin sicher, dass dieses Auto dort fantastisch wäre.
Aber es gibt auch andere wichtige Strecken in meinem Herzen, wie Spa Francorchamps und Mugello

Was willst du deinen und den Fans der NWES mitteilen?

Ich würde mich sehr freuen, sie nach mehr als 1 Jahr Pause aufgrund der Covid-Beschränkungen wieder auf der Strecke begrüßen zu dürfen! Ich hoffe wirklich, dass sie Vallelunga besuchen dürfen, das ist meine Heimstrecke, wo wir am Wochenende eine sehr große Party feiern werden!