Justin Kunz in dritter Saison und Hama Trucks Austria verlängern Vertrag mit DF1 Racing

0
502
Credits: DF1 Racing

PRESSEMITTEILUNG

Weitere gute Nachrichten für DF 1 Racing: Justin Kunz hat seinen Vertrag bei den Österreichern erneut verlängert und wird auch in der Saison 2021 den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 99 pilotieren. Auch der Sponsor Hama Trucks Austria, der das Team seit 2020 unterstützt, verlängert sein Engagement.

Seit der Saison 2016 gehört der 23-jährige Justin Kunz schon zum festen Bestandteil der NASCAR Whelen Euro Series. 2021 startet er in seine dritte Saison bei DF1 Racing. “Ich freue mich sehr, dass wir den Vertrag verlängert haben. Ich fühle mich richtig wohl im Team und wir haben letztes Jahr einige Fortschritte gemacht, auch ich persönlich. Daran wollen wir anknüpfen und da können wir uns jetzt auch voll konzentrieren”, sagt Kunz. Mit 5 Top10-Platzierungen 2020 in der stark umkämpften EuroNASCAR Pro konnte der junge Deutsche sich Platz 3 in der Junior Trophy sichern. “Das ist jetzt mein drittes Jahr bei DF1 Racing. Jeder weiß, dass man sich erstmal kennen lernen muss, wenn man neu in ein Team kommt, die ganzen Arbeitsabläufe vertiefen, Freundschaften aufbauen, etc. Jetzt kennt man sich, weiß wie die Leute ticken, wie man mit wem umgehen muss. Ich bin mir sicher, dass es eine richtig gute Saison wird. Durch den Simulator und die ENES ist das Training nochmal ein ganz anderes, trotz Corona. Natürlich fassen wir die Junior Trophy ins Auge und wollen weitere Fortschritte machen. Ich denke, dass ich dafür im richtigen Team bin. Ich freue mich riesig und bin hochmotiviert für die Saison.”

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

“Wir freuen uns sehr, dass Justin seinen Vertrag verlängert hat. Er ist ein fester Bestandteil unseres Teams geworden und wir sehen seine Entwicklung in den vergangenen Jahren. Die Entscheidung letztes Jahr in die Profiklasse aufzusteigen, war goldrichtig. Nur zwei „neue“ Pro Fahrer konnten sich letztes Jahr einen Platz unter den Top10 sichern und Justin war einer von Ihnen und beide waren DF1 Tiger. Mit Justin Kunz wollen wir in der kommenden Saison den Titel in der Junior Trophy der EuroNASCAR Pro holen und ihn oft am Podium sehen“, sagt Norbert Walchhofer, Head of Motorsport bei DF1 Racing.

In der EuroNASCAR 2 wird der Japaner Kenko Miura starten. Sein Vollzeiteinsatz war ursprünglich schon für die Saison 2020 geplant, aufgrund der Corona-Pandemie ging er nur bei den letzten Läufen in Valencia an den Start. Mit drei von vier möglichen Siegen in der Legends Trophy zeigte er eindrucksvoll sein Können. “Wir hoffen, dass sich die Lage bis zum Start der Saison wieder etwas normalisiert hat und Kenko ohne Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen an allen Rennen teilnehmen kann. Wir würden gerne mit ihm dort anknüpfen, wo wir die Saison 2020 beendet haben: Auf Platz 1 der Legends Trophy“, sagt Walchhofer.

Hama Trucks Austria hat nach der erfolgreichen Saison 2020 sein Engagement bei DF1 Racing verlängert und wird als Hauptsponsor auf der Startnummer 99 zu sehen sein.

Credits: Nina Weinbrenner / Threewide

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.