Tobias Dauenhauer schnappt sich den ENES-Sieg in Brands Hatch

0
168
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Guillaume Hesnault

PRESSEMITTEILUNG

Der Deutsche kam vor Daytona-Sieger Guillaume Deflandre ins Ziel

Hendriks-Motorsport-Fahrer Tobias Dauenhauer hat vergangenen Dienstag die dramatische zweite Runde der EuroNASCAR Esports Series auf dem virtuellen Indy-Kurs von Brands Hatch gewonnen. Am Ende eines actionreichen Hauptrennens kam der Deutsche 3,872 Sekunden vor Daytona-Sieger Guillaume Deflandre – am Steuer des Nr 64. SpeedHouse-Chevrolets – ins Ziel. Es war Dauenhauers zweiter ENES-Sieg in seiner Karriere. Er gewann bereits das Saisonfinale 2020 in Zolder.

ENES ROUND 2 RESULTS (https://www.euronascar.com/wp-content/uploads/sites/29/2021/02/24/ENES_21x02_Brands-Hatch_Results.pdf)  | POINTS STANDINGS (https://www.euronascar.com/2021-euronascar-esports-series-points-standings/)  | FULL REPLAY (https://www.youtube.com/watch?v=rEVshsFP91Q)

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Guillaume Hesnault

Dauenhauer schnappte sich mit einer eindrucksvollen 46,088 Sekunden schnellen Runde die Pole-Position für den ersten Vorlauf des Tages. Er führte alle Runden des Rennens an und schnappte sich im zehnminütigen Vorlauf den Start-Ziel-Sieg. Dahinter landete DF1-Racing-Pilot Simon Pilate auf Rang zwei. Ulysse Delsaux folgte auf Rang drei vor Paul Jouffreau und Leonardo Colavita, der die Top 5 komplettierte. Der zweite Vorlaufsieg ging an Deflandre, der ebenfalls alle 13 Runden des Rennens anführte. Er schlug Justin Kunz, der 12,894 Sekunden hinter dem Belgier ins Ziel kam. Ein überraschender Stefano Guastaveglie wurde vor Alain Mosqueron und Santtu Vuoksenturja Dritter.

Die beiden Vorläufe bestimmten die Startaufstellung des 30-minütigen Hauptrennens, in dem 33 Fahrer um wichtige Punkte in der virtuellen EuroNASCAR-Meisterschaft kämpften. Immerhin stehen wichtige Zähler für die reale Teamwertung auf dem Spiel. Die beiden Favoriten Dauenhauer und Deflandre lieferten sich an der Spitze rundenlang einen heißen Kampf. Nach einem Zwischenfall mit einem überrundeten Fahrer wurden die beiden nach hinten geworfen. Academy-Motorsport-Pilot Vladimiros Tziortzis übernahm die Führung für ganze elf Runden.

Dauenhauer und Deflandre stürmten trotz des Schadens an den beiden Autos wieder an die Spitze zurück. Tziortzis machte einen kleinen Fehler, den die beiden Comebacker sofort ausnutzten. Dauenhauer kam nach 38 Runden auf Platz eins ins Ziel, gefolgt von Deflandre, der 3,872 Sekunden Rückstand auf den Zweitplatzierten der EuroNASCAR-2-Meisterschaft 2020 hatte. CAAL-Racing-Teammitglied Guastaveglie wurde Dritter und sicherte sich so sein erstes ENES-Podium. Der Italiener war in Brands Hatch außerdem der schnellste Fahrer unter den NWES-Teammitgliedern. Colavita und Giorgio Maggi aus der Schweiz rundeten die Top 5 ab.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Guillaume Hesnault

Nachdem Tziortzis die Führung verloren hatte, fiel der Zypriot auf Rang sechs zurück. Dahinter landete NASCAR-Whelen-Euro-Series-Veteran Frederic Gabillon auf Rang sieben. Delsaux wurde Achter, während Pilate und Henri Tuomaala die Top 10 eines spannenden Rennens schlossen. Autodrom-Most-Repräsentant Jakub Krafek wurde auf Platz 16 gewertet, während Michael Niemas in den Farben des American Fan Fests am Hockenheimring auf Rang 19 ins Ziel kam.

Deflandre führt die Meisterschaft jetzt mit 75 Punkten an. Dauenhauer folgt auf Platz zwei mit nur zwei Zählern Rückstand auf den Belgier. Delsaux liegt vor Tziortzis und Pilate , die sich mit jeweils 59 Punkten Rang vier teilen, auf Platz drei. Gabillon ist Sechster, gefolgt von Tuomaala auf Rang sieben und Guastaveglie auf Platz acht. Patrick Hendriks und Jouffreau komplettieren die Top 10.

Die dritte ENES-Runde 2021 findet am 9. März statt. Das Rennen im virtuellen Watkins Glen wird um 20:30 Uhr live auf dem YouTube-Kanal, der Facebook-Seite und dem Twitch-Profil von EuroNASCAR sowie auf Motorsport.tv übertragen.

This post is also available in: English (Englisch)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.