Go Fas Racing erhält 2020 von Stewart-Haas technische Unterstützung

0
525

MOORESVILLE, NC (1. November 2019)  Go Fas Racing (GFR) geht ab der Saison 2020 der NASCAR Cup Series eine technische Allianz mit Stewart-Haas Racing (SHR) ein, einer der wettbewerbsfähigsten Organisationen von Ford.

GFR-Teambesitzer Archie St. Hilaire bereitet sich seit der ersten Vollzeit-Saison des Teams in der NASCAR Cup-Serie 2014 auf die Gelegenheit vor, seine Organisation auf die nächste Ebene zu heben.

“2020 wird ein aufregendes Jahr für GFR, in dem SHR-Fahrzeuge und deren technische Unterstützung hinzukommen”, sagte St. Hilaire. „ All dies könnte nicht ohne die Hilfe unserer wunderbaren Sponsoren und Marketingpartner geschehen. GFR hat sich in unseren sechs Jahren in der NASCAR Cup-Serie jedes Jahr verbessert, und ich glaube, dass das Beste für dieses kleine Team und unsere große Gruppe von Mitarbeitern noch aussteht. “

Durch diese neue Allianz mit SHR erhält GFR zusätzlich zu seiner derzeitigen Beziehung zu Ford Performance und Roush Yates Engines Fahrgestell-, Daten- und technischen Support für den Ford Mustang Nr. 32.

“Diese Vereinbarung ermöglicht es Go Fas Racing, seine Leistung im Jahr 2020 zu verbessern und sich für zukünftiges Wachstum zu positionieren”, sagte Greg Zipadelli, Vizepräsident des Wettbewerbs für SHR.

Bis heute hat St. Hilaire mehr als 200 NASCAR Cup Series-Starts unter seiner Führung absolviert, die einer Vielzahl von Fahrern die Möglichkeit bieten, auf NASCAR-Niveau zu fahren, darunter auch frühere Meister.

Die Fahrerverhandlungen für 2020 dauern noch an

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.