Tobias Dauenhauer holt in seinem ersten EuroNASCAR-Rennen einen Start-Ziel-Sieg

0
12
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

This post is also available in: English (Englisch)

PRESSEMITTEILUNG

Der Hendriks-Motorsport-Fahrer ist der erste Deutsche in der NWES-Victory-Lane

Tobias Dauenhauer lebt den Traum eines Rookies in der NASCAR Whelen Euro Series: Der Fahrer von Hendriks Motorsport führte alle Runden des ersten EuroNASCAR-2-Rennens am Autodromo di Vallelunga an und sicherte sich so den ersten Sieg im ersten Serienstart. Er ist außerdem der erste Deutsche, der ein Rennen der offiziellen europäischen NASCAR-Serie gewonnen hat.

NASCAR GP ITALY RESULTS | EURONASCAR 2

PRACTICE  (https://www.euronascar.com/wp-content/uploads/sites/29/2020/09/12/EURONASCAR-2-FREE-PRACTICE-Results.pdf) |https://www.euronascar.com/wp-content/uploads/sites/29/2020/09/12/EURONASCAR-2-FREE-PRACTICE-Results.pdf QUALIFYING  (https://www.euronascar.com/wp-content/uploads/sites/29/2020/09/12/EURONASCAR-2-QUALIFYING-Results.pdf) |https://www.euronascar.com/wp-content/uploads/sites/29/2020/09/12/EURONASCAR-2-QUALIFYING-Results.pdf ROUND 1 (https://www.euronascar.com/wp-content/uploads/sites/29/2020/09/12/EURONASCAR-2-RACE-1-Results-REV-2.pdf)

“Ich bin so glücklich, dass mir die Worte fehlen” sagt der Deutsche, der den Ford Mustang mit der Startnummer 50 steuert. “Hendriks Motorsport hat mir ein großartiges Auto zur Verfügung gestellt, es fühlt sich einfach grandios an. Ich danke meinem Sponsor RZ Oil Deutschland, der das überhaupt möglich macht. Natürlich ist es mein Ziel, auch das zweite Rennen zu gewinnen und den Doppelsieg perfekt zu machen.”

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Der 22-Jährige war von der Pole-Position aus ins Rennen gestartet und schaffte es, gleich beim Start davonzuziehen. Simon Pilate, der neben dem Nr. 50 Ford Mustang gestartet war, verlor zu Beginn zwei Positionen. Vittorio Ghirelli übernahm in der ersten Runde den zweiten Platz, während DF1-Racing-Pilot Andreas Jochimsen sich auf dem dritten Rang festsetzte.

Doch bevor die EuroNASCAR-V8-Biester das erste Mal im Jahr 2020 über die Ziellinie fuhren,  war das Safety-Car auf die Strecke geschickt worden. Pilate blieb nach einem Dreher in der letzten Kurve der Rennstrecke in Vallelunga entgegen der Fahrtrichtung stehen.

Den folgenden Restart meisterte Dauenhauer mit Bravour. Ghirelli verteidigte seine zweite Position, während sich Jochimsen mit Dylan Derdaele um den dritten Platz stritt. Der Däne hatte mit Übersteuern zu kämpfen, weshalb der Nr. 66 Camaro und der Nr. 98 Mustang ineinander krachten. Beide Fahrer mussten das Rennen vorzeitig aufgeben. Alessandro Brigatti übernahm die dritte Position und kämpfte mit Ghirelli um den zweiten Platz. An der Spitze sammelte Dauenhauer derweil fleißig weiter Führungsrunden.

Gegen Rennende des ersten EuroNASCAR-2-Laufes gab es eine weitere Caution. Francesco Garisto kam von der Strecke ab und blieb im Kiesbett hängen. Parallel gerieten Andre Castro und Gasper Dernovsek in der Stadion-Sektion der italienischen Strecke aneinander.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Während Dauenhauer unter gelb den Sieg holte, wurde Ghirelli vor Brigatti, der sich das dritte Podiumsergebnis seiner Karriere sicherte, Zweiter. Alex Ciompi beendete das Rennen vor Nicholas Risitano auf Platz vier. Kris Richard schnappte sich hinter Dauenhauer und Ciompi den dritten Platz in der Rookie Trophy und beendete das Rennen als Gesamtsechster. Dahinter kamen Giovanni Trione, Vladimiros Tziotzis, Davide Dallara und Max Lanza ist Ziel, der die Top 10 komplettierte.

Eric Quintal holte auf Platz zwölf den Sieg in der Legend Trophy. Julia Landauer kam auf Platz elf ins Ziel und sicherte sich so den Sieg in der Lady Trophy. Die Amerikanerin kämpfte das ganze Rennen über um einen Platz in den Top 10. Andre Castro fuhr die schnellste Rennrunde und sicherte sich damit die Pole-Position für das zweite Rennen. Der New Yorker wird neben Dauenhauer aus der ersten Startreihe starten.

Die zweite EN2-Runde des Delphix / NSR American Festival of Rome am Autodromo di Vallelunga wird um 16:55 Uhr live auf dem YouTube-Kanal, der Facebook-Seite und dem Twitch-Profil von EuroNASCAR sowie auf Motorsport.tv übertragen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.