Marko Stipp Motorsport startet mit Kris Richard beim Saisonstart in Italien

0
140
Credits: Kris Richard

This post is also available in: English (Englisch)

PRESSEMITTEILUNG

Kris Richard geht mit viel Vorfreude in sein Debüt-Wochenende der EuroNASCAR

Marko Stipp Motorsport und Kris Richard haben kurz vor dem bevorstehenden Saisonstart auf dem Autodromo di Vallelunga (Italien) vereinbart, in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft der NASCAR Whelen Euro Series zusammen angreifen zu wollen. Die Vereinbarung gilt zunächst für die ersten beiden Rennwochenenden in Vallelunga und Zolder.

Richard, der damit den Platz des an der Einreise verhinderten Kenko Miuras übernimmt, möchte seine ersten Erfahrungen in der EuroNASCAR machen und sich etablieren. Der frühere WTCR-Pilot und Champion des Jahres 2016 des European Touring Car Cups möchte dabei, im Hinblick auf die ersten beiden Rennwochenenden, einen Schritt nach dem anderen gehen:

“Ich möchte für mich erstmal in die Serie und generell wieder in das Renngeschehen reinkommen, nach der langen Zeit in der wir dieses Jahr keine Rennen fahren durften. Ich gehe jedenfalls mit sehr viel Vorfreude in das erste Wochenende in Italien. Der Spaß am Fahren steht für mich auf jeden Fall im Vordergrund. Natürlich bin ich ehrgeizig genug, dann auch das bestmögliche Ergebnis dabei herausholen zu wollen”, so der 25-Jährige.

Auch Teamchef Marko Stipp zeigt sich glücklich, kurz vor dem Saisonauftakt mit Kris Richard einen weiteren Fahrer mit Potenzial dazu gewonnen zu haben: “Es ist großartig, dass wir mit Kris noch so kurzfristig einen schnellen Fahrer von uns überzeugen konnten. Auch wenn er bisher kaum EuroNASCAR-Erfahrung besitzt, glauben wir, mit ihm zusammen vorne angreifen zu können.”

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.