NASCAR-GP von Italien Vorschau: Alle Wege führen nach Rom

0
49
Credits: Autodromo di Vallelunga

This post is also available in: English (Englisch)

PRESSEMITTEILUNG

45 Fahrer kämpfen beim NWES-Saisonauftakt 2020 um den Sieg

  • 45 Fahrer und 25 Autos sind für den Saisonauftakt 2020 gemeldet
  • Der Kurs in Vallelunga feiert sein Debüt im NWES-Kalender
  • Die Silly Season hat die Top-Teams durchgemischt
  • Loris Hezemans ist bereit, seinen Titel gegen die starke Konkurrenz zu verteidigen
  • Rookies und Veteranen kämpfen um den EN2-Titel

Am 12. und 13. September startet endlich die NASCAR Whelen Euro Series 2020 am Autodromo di Vallelunga im italienischen Rom in die neue Saison. Die Rennstrecke in Italien wird erstmals Heimat des NASCAR-GP von Italien sein. Es gibt an zwei actionreichen Tagen vier Rennen, jeweils zwei in der EuroNASCAR-PRO- und EuroNASCAR-2-Meisterschaft.

25 Autos und 45 Fahrer haben sich für das Delphix / NSR American Festival of Rome in die Teilnehmerliste eingetragen. Mit 15 Fahrern aus dem Land in Südeuropa stellt Italien die meisten Piloten beim Saisonauftakt.

NASCAR GP ITALY LINKS

SCHEDULE (http://bit.ly/nwes20x01sc)  | ENTRY LIST (https://bit.ly/nwes20x01entry)  | RACE CENTER (https://www.euronascar.com/race-center/)

Die Strecke liegt im Norden der italienischen Hauptstadt Rom und ist 4,085 Kilometer lang. Das Autodromo die Vallelunga ist der Formel-1-Legende Piero Taruffi gewidmet und besteht aus einem Mix aus schnellen Geraden und technischen Kurven, die den Fahrern alles abverlangen werden. Damit kehrt natürlich auch das einzigartige “Pure Racing” des EuroNASCAR auf die Rennstrecke zurück. Doch wer wird die ersten Siege auf der Jagd nach dem NWES-Championship-Ring einfahren?

In der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft will Loris Hezemans seinen Titel verteidigen, den er im Jahr 2019 in dominanter Weise gewonnen hat. Der jüngste EuroNASCAR-PRO-Meister der Geschichte wird wieder den Nr. 50 Ford Mustang von Hendriks Motorsport fahren. Er muss es mit vielen starken Konkurrenten aufnehmen, denn immerhin haben schon zehn Fahrer im Feld mindestens ein NWES-Rennen gewonnen. Dazu kommen ein ehemaliger Formel-1-Champion und ein bunter Mix aus Weltklasse-Rennfahrern.

Die EuroNASCAR-2-Meisterschaft hat sich in den vergangenen Jahren zu einem unvorhersehbaren Krimi entwickelt. Im Jahr 2019 wurde der Titelkampf erst in der letzten Kurve des Finales am Circuit Zolder entschieden. Da sowohl der Champion Lasse Sörensen als auch der zweitplatzierte Giorgio Maggi in die EuroNASCAR-PRO aufsteigen, wird es am Ende des Jahres 2020 einen neuen Champion geben. Junge Talente und Gentlemen-Fahrer aus der ganzen Welt werden alles geben, um die Trophäe am Ende des Jahres in den Himmel strecken zu dürfen.

Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Sicherheitsmaßnahmen werden keine Zuschauer bei der ersten Version des Delphix / NSR American Festival Of Rome zugelassen. Jedoch können die Fans das Geschehen am Wochenende auf den Social-Media-Plattformen der Serie verfolgen. Die Rennen werden live auf dem YouTube-Kanal, der Facebook-Seite und auf dem Twitch-Profil von EuroNASCAR sowie auf Motorsport.tv übertragen.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

EuroNASCAR PRO

Villeneuve mit neuem Team dabei  – Jacques Villeneuve wird als Fahrer und Co-Teambesitzer von Feed Vict Racing – das Team hat er mit Patrick Lemarie, Dario Caso und Onofrio Veneziani gegründet – in die EuroNASCAR zurückkehren. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister fährt den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 5, während Patrick Le Marie in der Nummer 6 und Dario Caso in der Startnummer 8 sitzen werden.

Neue General-Tire-Reifen für bessere Leistung und Haltbarkeit – Der offizielle Reifenpartner der NASCAR Whelen Euro Series – General Tire – wird sowohl einen neuen Slick als auch Regenreifen zur Rennstrecke in Vallelunga bringen. Die neue Version der General-Tire-Pneus wird in der Serie eine neue Messlatte für Leistung und Haltbarkeit setzen. Das wird zu einer noch spannenderen Saison führen.

Die Silly Season hat die Top-Teams durchgemischt – In der Pause zwischen den Saisons 2019 und 2020 gab es mächtig Bewegung auf dem Fahrermarkt. Alon Day wechselte von CAAL Racing zu PK Carsport, während die Italiener Gianmarco Ercoli und Marc Goossens unter Vertrag genommen haben. Nicolo Rocca ist derweil von PK Carsport zu DF1 Racing gewechselt. Werden sich alle schnell an die neue Umgebung gewöhnen, um gleich von Beginn an um den Sieg zu kämpfen?

Credits: Hockenheimring / Torsten Karpf

EuroNASCAR 2

13 Rookies am Start –  Insgesamt 13 Rookies werden beim Saisonauftakt an den Start gehen, weshalb es nicht möglich ist, vorauszusagen, wer beim Auftakt am Autodromo di Vallelunga an der Spitze mitfahren wird. Nur drei Fahrer im Feld – Nicholas Risitano, Vittorio Ghirelli und Guillaume Dumarey – haben bereits in Vergangenheit ein NWES-Rennen gewonnen. Ihre Erfahrung wird im ersten Teil der Saison sicher eine wichtige Rolle spielen.

ENES-Sieger gehört zum Kreis der Titelkandidaten – Andre Castro hat im Jahr 2020 die EuroNASCAR Esports Series für sich entschieden und ist für die NWES-Saison zu einem neuen Team gewechselt. Der Amerikaner ist bei DF1 Racing untergekommen und wird den Nr. 22 Chevrolet Camaro steuern. In der Saison 2019 verpasste er mehrmals nur knapp den Sieg, weshalb der 21-jährige New Yorker sein Bestes geben wird, um erstmals in die Victory Lane abzubiegen und den Titel zu holen.

Julia Landauer startet in der NWES – In der NASCAR K&N Pro Series und der kanadischen NASCAR Pinty’s Series hat Julia Landauer bereits Erfahrungen gesammelt, doch jetzt zieht es die Teilnehmerin des NASCAR-Next-Programmes 2016 nach Europa. Sie wird als Vollzeitfahrerin in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft für PK Carsport starten. Ihre Ambitionen sind klar: Sie will die erste weibliche NWES-Meisterin werden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.