18 jähriger Belgier Simon Pilate bedauert Big Crash von Watkins Glen

0
442
Credits: FEED Racing

This post is also available in: English (Englisch)

Im letzten Monat erst 18 Jahre alt geworden und noch nicht im Besitz eines Führerscheins, das ist der Belgier Simon Pilate. Seit 10 Jahren ist er im Motorsport aktiv. Alles begann mit Wettkämpfen im Kartingpro Team. Als seine Eltern mit ihm ins Ausland zogen ruhte der Motorsport auch, da dort keinerlei Motorsport praktiziert wurde. 5 Jahre später zog er wieder nach Belgien begann aber sich zunächst mehr auf seine Ausbildung in der Schule zu konzentrieren. Zwei Jahre später hatte Pilate dann sein Internationales Abitur in der Tasche.

Nun konnte er sein Hobby wieder mehr in den Fokus stellen: „Ich hatte immer den Plan, nach meiner Schule zurück zum Motorsport zu kommen.“ so Pilate. Ungefähr zu dieser Zeit gründeten Jacques Villeneuve und Patrick Lemarie FEED Racing und 2019 entschied sich Pilate an der Nachwuchs-Auswahl teilzunehmen.

„Bevor ich zu FEED Racing ging, kannte ich Jacques Villeneuve und Patrick Lemarie nicht und war begeistert wie offen sie zu allen Fahrern von FEED waren“, erzählt uns Simon Pilate.

Seit mittlerweile 7 Jahre saß Pilate nun nicht mehr hinter einem Lenkrad, umso schwerer war es, mit den anderen Fahrern die einen längeren Background im Motorsport haben mitzuhalten. aber mit den Tipps von von Jacques und Patrick und anderen Trainern wurde er von Runde zu Runde besser und konnte sich so für das Halbfinale qualifizieren.

„Nach einigen Gesprächen mit Patrick, meinen Eltern und mir, haben wir festgestellt das Einsitzer (F1, F2 etc.) nichts für mich sind. Zum einen wegen dem hohen Budget und zum anderen durch meine Körpergröße“, so Pilate. Dabei geht es vor allem um seine Füße, dass macht zum einen die Passform schwierig und Handling mit dem Auto. Doch Patrick Lemarie eröffnete ihn, dass er mit Villeneuve in die NASCAR Whelen Euro Serie einsteigen werden und dass er gerne mit Simon Pilate sich das Cockpit teilen will. Diese Möglichkeit nahm Pilate natürlich an.

Credits: Simon Pilate Facebook

Aufgrund, das im Moment kein reales Racing stattfinden darf bereitet er sich mit viel Sport vor um seine körperliche Fitness zu erhöhen. Neben dem täglichen Training ist für Pilate eine Herausforderung die Gangschaltung. Diese trainiert er vor allem bei der eSport-Variante, eine manuelle Gangschaltung ist für ihn Neuland, der er nie eine benutzt hat, da er noch nicht im Besitz eines Führerscheins ist, da er erst seit kurzen 18 Jahre alt geworden ist.

Die EuroNASCAR Esports Series (kurz ENES) findet er als großartige Idee und gute Möglichkeit festzustellen wie die NWES funktioniert und Kontakt mit den späteren Mitstreitern zu haben. Sie haben viel Einsatz gezeigt diese Serie ins Leben zu rufen und dass er daran teilnehmen kann freut ihn besonders. Dennoch kritisiert er auch, das gerade das virtuelle Rennen bei manchen Fahrern das Sicherheitsgefühl und ihr Rennverhalten ändert, was sich in dem Big One von Watkins Glen zeigt. Er denkt, dass die Organisatoren da bestimmt noch etwas Nacharbeiten werden. Mit dieser Serie steigt Pilate auch erstmals in iracing ein. Das benötigte Equipment hat er sich von Lemarie geliehen, der ihn auch in der Installation und Aufbau unterstützt hat.

„In Bezug auf Daytona habe ich viel aus diesem Rennen gelernt, da ich mich aufgrund vieler Fehler, die ich aufgrund meiner Ungeduld gemacht habe gerade so für das Hauptrennen qualifiziert habe.“

Credits: Simon Pilate Facebook

Im Heatrennen, wollte er um jeden Preis überholen, dass er am Ende sogar crashte anstatt seinen Platz zu sichern um ins Finale zu kommen. Doch er konnte sich noch qualifizieren und war am im Hauptrennen derjenige, der die meisten Plätze gut machen konnte. So wusste Pilate nun wie er in Brands Hatch und Watkins Glen vorzugehen habe. Zunächst die Platzierung im Heat zu sichern um ins Finale zu kommen um da anzugreifen. „Ich denke, dass meine Leistung gut ist, aber das Wichtigste ist, jedes Mal Fortschritte zu machen, und bisher habe ich es geschafft.“, so Pilate.

Simon Pilate resümiert das Hauptrennen von Watkins Glen als Schande, vor allem da er eine gute Qualifikation und Leistung bis dahin hatte. Bereits in der ersten Kurve wurde er von einem anderen Auto getroffen und drehte sich, als er zurück auf die Strecke fuhr konnte er den Big One in Kurve 2 beobachten und sah wie ein Auto ihm entgegen kam. Deshalb beschleunigte er nicht und wollte links ausweichen, das gegnerische Fahrzeug beschleunigte allerdings und fuhr ihn Pilates Rennwagen. Das Auto war damit so dermaßen beschädigt und benötigte eine 10minütige Reparatur an der Box.

Damit war jegliche Chance vertan, aber dennoch fuhr Pilates nach den 10 Minuten wieder raus und wollte seine Hartnäckigkeit beweisen. Das Auto war immer noch beschädigt und er konnte kaum in den dritten Gang schalten. „Ich habe immer noch sieben Positionen gewonnen, weil ich nicht aufgegeben habe, aber es war immer noch frustrierend.“, muss Simon Pilate gestehen.

Für ihn ist die ENES da um vor dem realen Start soviel wie möglich zu lernen. Natürlich will er auch Punkte für FEED Vict Racing einfahren. Dieses Jahr wird auch in der realen Saison viel aus lernen bestehen, er möchte viele Infos gewinnen und immer weiter voran kommen. Natürlich möchte er um den Rookie Titel kämpfen. Aber ihm ist auch klar dass eine Meisterschaft nicht an einem Tag gewonnen wird.

Mehr zu Simon Pilate:

Fahrerdatenbank mit Statistik auf threewide.de

FEED Racing and Vict Motorsport fusionieren zu FEED Vict Racing 31. Januar 2020 by Mario Schlimper - Das Team wird in der NWES-Saison 2020 vier Fahrzeuge einsetzen FEED Racing, das Team der Racing-Akademie von Jacques Villeneuve sowie…
Simon Pilate 1. Januar 2020 by Mario Schlimper - Infos Geburtstag: 04.04.2002 Heimat: Braine-L'Alleud, Belgien Biografie wir arbeiten daran Bilddatenbank Link zur Bildergalerie bei Flickr Interview leider noch kein…
Jacques Villeneuve baut NWES Engagement 27. Dezember 2019 by Tom Threewide - 2020 NWES SEASON Jacques Villeneuve baut NWES Engagement aus und bringt FEED Racing an den Start Das Team wird in…
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.