Bestätigte Fahrer und Teams für 2020

0
1363

This post is also available in: English (Englisch)

Die Silly-Season der NASCAR Whelen Euro Series ist voll im Gange. Hier gibt es alle Infos und Übersichten, damit ihr ständig auf dem neuesten Stand seid. Dieser Beitrag wird ständig aktualisiert und ergänzt um alle offiziell bestätigten Fahrer und Teams. Die 2020er Saison wird einige Überraschungen bereit halten.

This post will be updated on a regular basis with all officially confirmed drivers and new teams. There will be some surprises in 2020, so stay tuned.

+++ Update: 27.03.2020 +++

Die NASCAR Whelen Euro Series hat die Entry Liste der Fahrzeuge bekanntgegeben. Damit wissen wir nun nach heutigem Stand welche Teams mit zum teils neuen Fahrzeugnummern unterwegs sind. Interessant hier die enorme Präsenz des italienischen CAAL Racing Teams, sowie die Kooperation zwischen DF1 und Marko Stipp mit dem Fahrzeug #48. (Quelle: EuroNASCAR.com)

NWES Fahrer 2020

 EuroNASCAR PROEuroNASCAR 2EuroNASCAR Club Challenge
Alex Caffi Motorsport
#1
#2Alessio Bacci
RDV Compétition
#3Frederic Gabillon
#10Ulysse DelsauxUlysse Delsaux
FEED Vict Racing
#4
#5Jacques Villeneuve
#6Patrick LemarieSimon Pilate
#8Dario CasoAlessandro Brigatti
Hendriks Motorsport
#7Martin Doubek
#18Giorgio MaggiVittorio Ghirelli
#50Loris HezemansTobias Dauenhauer
PK Carsport
#11Stienes LonginJulia Landauer
#24Alon DayGuillaume Dumarey
42 Racing
#17
#42Francesco Garisto
Solaris Motorsport by CAAL Racing
#12Francesco Sini
DF1 Racing
#22Ander VilarinoAndre Castro
#23
#66Lasse SörensenAndreas Jochimsen
#99Justin KunzMarcel LenerzAlain Mosqueron
CAAL Racing
#27
#31Mauro TrioneGiovanni Trione
#54Gianmarco ErcoliArianna Casoli
#88Gianni MorbidelliMax Lanza
Mishumotors
#33
Marko Stipp Motorsport
#46Yevgen Sokolovskiy
DF1-MSM Racing
#48
Speedhouse 64
#64
Team Bleekemolen
#69Sebastiaan BleekemolenMichael Bleekemolen
Memphis Racing
#77
Not Only Motorsports
#89Fabio SpataforaDavide DallaraIgor Romanov
Braxx Racing
#90Scott Jeffs
#91Marc GoossensSven van Laere

+++ Update: 23.03.2020 +++

Das neue Team Not Only Motorpsorts verkündet auf Facebook seine Fahrer, die damit in allen Klassen Antreten werden. In der EuroNASCAR Pro wird der 53jährige Italiener Fabio Spatafora starten, in der EuroNASCAR 2 Davide Dallara und in der Club Challenge der Ukrainer Igor Romanov. (Quelle: FB Not Only Motorsport)

+++ Update: 19.03.2020 +++

Alessio Bacci wird in der EuroNASCAR 2 für Alex Caffi Motorsport an den Start gehen. Damit macht er den nächsten Schritt, nachdem er 2019 noch in der damaligen Elite Club gestartet ist. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 16.03.2020 +++

Marko Stipp Motorsport gibt die Verpflichtung des 41jährigen Ukrainers Yevgen Sokolovskiy für die EuroNASCAR Pro. Sokolovskiy hat seine Erfahrung u.a. bisher in der V8 Oval Series am Raceway Venray gesammelt. Er geht mit dem Auto #46 an den Start. (Quelle: EuroNASCAR.com)

Racing 42 meldet den italienischen Neuzugang Francesco Garisto für die EuroNASCAR 2. Endtdeckt wurde der 17jährige beim Driver Recruitment Program in Fontenay Le Comte. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 13.03.2020 +++

Der Champion der letzjährigen Elite 2 Serie, der Däne Lasse Sörensen wagt mit DF1 Racing  den Klassenaufstieg und wird 2020 in der EuroNASCAR PRO starten. Das Auto bleibt die #66. Das gleiche Auto in der EuroNASCAR 2 wird Andreas Jochimsen fahren. Damit wird die #66 in rein dänischer Hand sein. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 07.03.2020 +++

Mit Andre Castro wechselt der nächste Fahrer aus 2019 das Team. Der 21jährige US-Amerikaner wird 2020 für DF1 Racing starten und als Teamkollege neben Ander Villarino in der #22 Platz nehmen und in der EuroNASCAR 2 um Punkte mitfahren. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 06.03.2020 +++

Mit der #18, wird erstmalig Hendriks Motorsport ein drittes Auto an den Start bringen. Die Fahrerpaarung gab das Team ebenfalls bekannt. Giorgio Maggi macht den Aufstieg in die EuroNASCAR PRO Klasse und der Italiener Vittorio Ghirelli wird in der EuroNASCAR 2 starten. Beide wollen um den Titel mitfahren. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 05.03.2020 +++

2 Italiener werden beim italienischen CAAL Racing in der neuen #88 um Punkte fahren. In der EuroNASCAR Pro wird Gianni Morbidelli , ex Formel 1 Fahrer starten. In der EuroNASCAR 2 nimmt Max Lanza Platz. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 04.03.2020 +++

Auch Braxx Racing äußert sich zu seinen Plänen für 2020. Wie bereits beim Saisonfinale 2019 in Zolder wird das Auto mit der #91 von Marc Goosens in der EuroNASCAR Pro und Sven van Laere in der EuroNASCAR2 gesteuert. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 03.03.2020 +++

Nun endlich bestätigt! Loris Hezemans bleibt bei Hendriks Motorsport und fährt auch 2020 für das Niederländische Team. Ebenfalls in der #50 wird in der EuroNASCAR 2 der deutsche Tobias Dauenhauer sitzen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

Auch bei DF1 Racing gibt es eine Ergänzung. Neben Justin Kunz wird Marcel Lenerz in der #99 die Punkte in der EuroNASCAR 2 einholen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 02.03.2020 +++

Stienes Longin bestätigt Teilnahme an der 2020er Saison. Alles bleibt gleich, Team PK Carsport wird wieder die #11 für demn Beglier zur Verfügung stellen und auch sein Sponsor unterstützt ihn weiterhin. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 27.02.2020 +++

Ulysse Delsaux vermeldet, dass er zusammen mit RDV Compétition auch 2020 starten wird. Dabei wird er in diesem Jahr sowohl in der EuroNASCAR Pro Klasse und der EuroNASCAR 2 Klasse starten. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 26.02.2020 +++

Solaris Motorsport geht Kooperation mit CAAL Racing ein und bestätigt ein Auto auf dem 2020er Grid. Fahrer Nr. 1 in der #12 wird wieder Francesco Sini in der EuroNASCAR Pro sein. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 20.02.2020 +++

Frederic Gabillon setzt Partnerschaft mit RDV Compétition auch 2020 fort. Er wird wie gewohnt in der #3 in der EuroNASCAR Pro an den Start gehen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 08.02.2020 +++

Max Lanza hat nun bekanntgegeben zu welchem Team er wechseln wird. Er wir weiterhin in der EuroNASCAR 2 Klasse um Punkte mitfahren. Neu das Team, er wird ins Steuer der #88 des CAAL Racing Teams greifen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 06.02.2020 +++

Nach ihrer Debütseasion wird auch 2020 das Team Bleekemolen wieder dabei sein. Wie gewohnt wird Sebastiaan Bleekemolen die #69 in der EuroNASCAR Pro steuern und sein Vater Michael Bleekemolen das Auto in der EuroNASCAR 2. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 04.02.2020 +++

DF1 Racing verkündet mit Andreas Jochimsen einen neuen dänsichen Fahrer für ihr Team. Der Däne soll in der EuroNASCAR 2 starten. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 03.02.2020 +++

Scott Jeffs bestätigt zusammen mit Braxx Racing die Fortsetzung seines Vertrages in 2020. Er wird in der #78 auf Punktejagd gehen. Antreten wird er allerdings in der EuroNASCAR Pro Klasse. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 31.01.2020 +++

Neben der Meldung, dass FEED Racing und Vict Motorsport (ehemals Racers Motorsport) ab 2020 eine Koperation mit dem Namen FEED Vict Racing eingehen und sie dabei 4 Autos einsetzen wurden auch 2 weitere Fahrer bekannt. Neben Jacques Villeneuve, Patrick Lemarie und Simon Pilate, sind Dario Caso und Alessandro Brigatti bestätigt. (Quelle: EuroNASCAR.com)

FEED Racing and Vict Racing (formerly Racers Motorsport) will join forces in 2020. The official team name will be FEED Vict Racing and they will start with 4 cars. Dario Caso and Alessandro Brigatti will join Jacques Villeneuve, Patrick Lemarie and Simon Pilates.

+++ Update: 30.01.2020 +++

Auf Facebook teil das Team PK Carsport die Verpflichtung von Guillaume Dumarey mit. Nach einem Jahr Pause will er im Titelkampf in der EuroNASCAR 2 eine Rolle spielen. In welchem Auto ist noch unbekannt. Er wird neben Alon Day in der #24 sitzen. Aus gleicher Quelle wird zum einen der erneute Start von Stienes Longin bestätigt und das Ende der Zusammenarbeit mit Nicolo Rocca. (Quelle: FB PK Carsport)

PK Carsport announced the comeback of Guillaume Dumarey. After one year off, he’ll return to the EuroNASCAR 2. Stienes Longin will continue with PK Carsport whereas Nicolo Rocca will no longer drive for the team. (Source: FB PK Carsport)

Mauro Trione gibt auf Facebook die weitere Zusammenarbeit mit CAAL Racing bekannt. Das bedeutet Mauro Trione startet wieder in der #31 in der EuroNASCAR PRO, weiter teilt er mit, dass sein Sohn Giovanni Trione den Aufstieg in die EuroNASCAR 2 vollzieht und neben ihm in der #31 Platz nimmt. (Quelle: FB Mauro Trione)

Mauro Trione will continue his work with CAAL Racing and once again start in the EuroNASCAR Pro with the #31. His son Giovanni Trione will be his companion on the #31 in the EuroNASCAR 2. (Source: FB Mauro Trione)

+++ Update: 28.01.2020 +++

Arianna Casoli verlängert ihren Vertrag bei CAAL Racing und greift auch in 2020 nach der Lady Trophy. Wie bisher wird sie mit der #54 in der EuroNASCAR 2 an den Start gehen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

Arianna Casoli signed another contract with CAAL Racing and will drive the #54 once again in the EuroNASCAR 2. (Source: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 27.01.2020 +++

5 Tage nach der Meldung, dass Alon Day sein Meisterschafts-Team CAAL Racing verlässt platzt die Bombe. Alon Day wechselt mit Monster Energy als neuem Sponsor in die #24 des PK Carsport Teams. Dort will er seinen dritten Meisterschaftstitel holen.

5 days after the announcement that Alon Day will leave CAAL Racing, he officially confirms that Monster Energy is his new sponsor and that he will drive the #24 of PK Carsport. His goal is to win his third title.

+++ Update: 25.01.2020 +++

Gianmarco Ercoli wird in 2020 zu dem Team zurück wechseln, wo er vor 5 Jahren sein Debüt in der NASCAR Whelen Euro Series hatte. Dabei wird er sich ans Steuer der #56 setzen und in der EuroNASCAR PRO (ehemals Elite 1) starten. Sein Ziel ist der NWES Titel und damit der erste Fahrer zu werden, der in beiden Klassen den Titel geholt hat. (Quelle: EuroNASCAR.com)

Gianmarco Ercoli will return to CAAL Racing, his first team in the NWES. He will drive the #56 in the EuroNASCAR Pro division. His goal is the title and therefore becoming the first driver to win the title in both divisions.

Max Lanza teilt auf Facebook mit, dass er nach 2 Jahren seine Zusammenarbeit mit dem Team The Club Motorsports beendet. Er vermeldet aber zeitgleich seine Teilnahme in der 2020er Saison in der Serie, allerdings bei welchem Team lässt er im Moment noch offen und vertröstet auf später. (Quelle FB Max Lanza)

Max Lanza announced on Facebook that after two years, he will leave The Club Motorsports. But he will be driving in 2020. Which team will be announced later.

+++ Update: 22.01.2020 +++

Alon Day gibt auf Facebook bekannt, dass er sich nach 5 Jahren, die auch 2 Meisterschaften als Ergebnis lieferten, von CAAL Racing trennt. Ob er in der NASCAR Whelen Euro Series bleibt, bzw, wenn ja, bei welchen Team lässt er offen. (Quelle: FB Alon Day)

Alon Day announced that after 5 years and two titles he will leave CAAL Racing. His plans for 2020 will be announced later.

+++ Update: 20.01.2020 +++

Igor Romanov bestätigt seine Teilnahme in der EuroNASCAR Club Klasse. Zuvor nahm er am diesjährigen Driver Recruitment Test teil. (Quelle: FB Igor Romanov)

Igor Romanov confirms his participation in the EuroNASCAR Club division. He took part in the Driver Recruitment Program.

+++ Update: 16.01.2020 +++

DF1 Racing bestätigt den einzigen 3fach Champion, Ander Vilarino. Er wird in 2020 im #22 Chevrolet Camaro seinen 4. Titel angreifen. Damit wechselt der Spanier von Racing Engineering zum österreichischen Team. (Quelle: DF1-Nascar.com)

+++ Update: 06.01.2020 +++

Julia Landauer vermeldet ihre Vollzeit Saison beim PK Carsport Team. Welches Auto sie dabei fahren wird ist noch unklar. Fest steht, dass sie in der EuroNASCAR 2 – Klasse startet. (Quelle: FB Julia Landauer)

+++ Update: 27.12.2019+++

Nach der Debütsaison von Jacques Villeneuve wird er zusammen mit Patrick Lemarie mit einem eigenen Team an den Start gehen. Dabei will das Team FEED Racing mindestens 2 Autos mit der #5 und #6 an den Start bekommen. Beide starten jeweils in der EuroNASCAR PRO Klasse. In der #6 wird neben Lemarie der Belgier Simon Pilate in der EuroNASCAR 2 starten. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 25.12.2019+++

Nach verschiedenen Posts, dass Braxx Racing ihre Autos verkauft, meldet sich das Team auf Facebook zurück. Es bestätigt den Start auch in 2020. Ob mit einem oder zwei Autos ist noch nicht durch, auch mit welchen Fahrern steht offen. Sicher ist, dass Braxx mit neuem Chassis startet. (Quelle: Braxx Racing Facebook)

+++ Update: 13.12.2019+++

Als erste Fahrer bestätigt DF1 Racing Justin Kunz und Alain Mosqueron für ihren 2020er Fahrerkader. Justin Kunz steigt in die EuroNASCAR PRO auf und Alain Mosqueron will seinen Titel in der EuroNASCAR Club Challenge verteidigen. (Quelle: EuroNASCAR.com)

+++ Update: 26.11.2019+++

Alessio Bacci, der 2019 noch in der Elite Club für Racers Motorsport startete, wird den Aufstieg in die EuroNASCAR 2 Klasse wagen. Dabei wechselt er in des Team Alex Caffi Motorsport. (Quelle: AlexBacci Instagram)

+++ Update: 15.11.2019+++

Alex Caffi Motorsport bestätigt neue Zusammenarbeit mit Race Art Technology. (Quelle: EuroNASCAR.com)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.