Vier Fahrer der NASCAR Whelen Euro Series starten in der italienischen iRacing “Cin Cup Series”

0
460
i-cin.it

2020 NWES SEASON (English Version below)

NWES im eSports: Hezemans, Day, Maggi und Brigatti werden am Montagabend am Rennen im virtuellen Watkins Glen starten

Vier Stars der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) werden am Montag auf der virtuellen Rennstrecke zu sehen sein. Sie treten als Gaststarter in der italienischen iRacing Cin Cup Series an. Der aktuelle EuroNASCAR-Champion Loris Hezemans, der zweimalige Champion Alon Day, der EuroNASCAR-2-Zweitplatzierte Giorgio Maggi und das italienische Talent Alessandro Brigatti werden Tür an Tür gegen die italienischen SimRacing-Veteranen kämpfen – dazu gehören Antonio Miccolis, Alessio Fabbri und Matteo Bortolotti sowie weitere eSports-Enthusiasten.

Im ersten Schritt des neuen NWES-Projekts wird es einen Austausch zwischen EuroNASCAR und der SimRacing-Welt geben. Das Rennen findet am Montag, den 23. März, um 20 Uhr MEZ im virtuellen Watkins Glen statt. Der Lauf gehört zur regulären Saison der i-CIN und wird aufgrund der Teilnahme der Fahrer “NWES 110 at the Glen” heißen. Das Rennen wird live auf den YouTube-Kanälen von EuroNASCAR und SimRacingLeagueTV gezeigt werden.

Credits: i-cin.it / Giuseppe Curcio

Das NWES 110 at the Glen erfüllt für viele italienische NASCAR-SimRacer den Traum, gegen NASCAR-Fahrer aus der realen Welt anzutreten. Für die NWES-Fahrer wird es ein spezieller Moment sein, den sie mit ihren Fans teilen dürfen.

“Ich freue mich darauf, der i-CIN für das Rennen der Cin Cup Series in Watkins Glen beizutreten”, sagt Loris Hezemans. “Alon, Giorgio und ich haben bereits an Trainings teilgenommen und es sieht so aus, als würde der Wettbewerb an der Spitze richtig gut sein. Es ist großartig, dass wir in dieser schwierigen Zeit unsere Leidenschaft für den Rennsport ausleben und sie mit unseren Fans teilen können.”

Alon Day sagt: “Auf der ganzen Welt liegen harte Zeiten vor uns. Es macht mich traurig, dass so viele Motorsport-Events abgesagt oder verschoben werden. Das ist jetzt aber die Realität und ich bin glücklich darüber, dass die Italiener nicht aufgegeben haben und die Flamme der Leidenschaft am Leben halten. Ich bin wegen der Simulatoren in den Rennsport gekommen. Virtuelle Rennen haben für mich denselben Stellenwert wie echte Rennen. Ich werde mein Bestes geben, um so viele Rennen wie nur möglich zu gewinnen. Es ist gerade aber viel wichtiger, dass alle Menschen sicher und gesund bleiben. So können wir hoffentlich schon bald wieder in unsere Autos steigen.”

Mit der Gründung im Jahr 2002 ist die i-CIN die älteste SimRacing-Meisterschaft in Italien und Alessio Fabbri hat die Serie schon dreimal in seiner Karriere gewonnen.

Credits: i-cin.it / Giuseppe Curcio

“Ich freue mich, gegen Fahrer aus der NASCAR Whelen Euro Series anzutreten, sie echte Erfahrungen in der NASCAR in den USA gemacht haben”, sagt Fabbri. “Für uns SimRacer ist es dazu eine großartige Möglichkeit. Ich kann es kaum abwarten, am Montag wieder auf der Strecke zu sein.”

Um die NWES-Fahrer und Fans in der virtuellen Welt zusammenzubringen, wird die NASCAR Whelen Euro Series weitere lokale SimRacing-Serien in ganz Europa suchen, deren Fahrer die Herausforderung annehmen, gegen die EuroNASCAR-Stars anzutreten.

 

2020 NWES SEASON

NWES enters eSports : Four NASCAR Whelen Euro Series drivers to guest-star in Italian iRacing “Cin Cup Series”

Hezemans, Day, Maggi and Brigatti will race at virtual Watkins Glen on Monday night

Four NASCAR Whelen Euro Series stars will hit the virtual track on Monday by competing as special guests in the Italian iRacing Cin Cup Series. Reigning EuroNASCAR champion Loris Hezemans, two-time champion Alon Day, EuroNASCAR 2 runner-up Giorgio Maggi and up-and-coming Italian talent Alessandro Brigatti will compete door-to-door against local simracing veterans – the likes of Antonio Miccolis, Alessio Fabbri and Matteo Bortolotti – and many other esports enthusiasts.

The first step of the NWES project to increase exchanges between EuroNASCAR and the simracing world, the showdown will take place at virtual Watkins Glen on Monday, March 23 starting from 20:00 CET. For the occasion, the event counting towards the i-CIN regular season has been branded “NWES 110 at the Glen” and will be streamed live on the EuroNASCAR and SimRacingLeagueTV Youtube channels.

The NWES 110 at the Glen will represent the perfect opportunity for the Italian NASCAR simracers to fulfill their dream of competing against real-life NASCAR drivers, while for the
NWES drivers it will make for a special moment to share with the fans.

“I am very excited about joining the I-CIN for the upcoming Cin Cup Series race at Watkins Glen,” said Loris Hezemans. So far Alon, Giorgio and I joined the training sessions and the competition from the front guys looks pretty good. It’s really nice that even in these difficult times we are able to still enjoy our passion for racing in some way and share it with the fans.” said Hezemans.

“We are going through hard times right now all over the world. I feel so sad to see motorsports events getting cancelled and postponed, but this is the reality and I am happy to see that Italians haven’t given up and they keep the flame of the passion alive,” said Alon Day. “I came into racing through simulators, and racing virtually is the same for me as reality so all I know is that I will give my best to win everything I can. But more important than anything else right now, is to keep everybody safe and healthy so we can go back to the car as soon as possible.”

Dating back to 2002, i-CIN is the oldest simracing league in Italy and Alessio Fabbri won the championship three times in his career.

“It’s really exciting to be able to race against drivers coming from the NASCAR Whelen Euro Series, some of which also had real life experiences in NASCAR in the US. At the same time it is also a great opportunity for all of us simracers. I can’t wait to be on track with them on Monday!” said Fabbri.

With the goal to bring NWES drivers and fans virtually together, the NASCAR Whelen Euro Series will continue exploring opportunities with local simracing series all over Europe willing to accept the challenge of the EuroNASCAR stars.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.