Rückblick 5. Threewide NASKARTcup & Glühwein Trophy 2019 in München

0
354

Das arbeitsreiche Jahr 2019 (2 x USA & 7 x NWES) wollten wir wieder mit einem Highlight ausklingen lassen und hatten Euch aufgerufen, mit uns zusammen beim 5. Threewide NASKARTcup & Glühwein Trophy 2019 in München zu feiern. 27 Kartfahrer (darunter 4 Profis aus der NASCAR Whelen Euro Series) hatten sich zum Event angemeldet und sind auch gekommen. Dabei auch noch 8 Familienangehörige & Freunde die als Zuschauer dabei waren. Euch allen sagen wir erst mal ein Herzliches Dankeschön, dass ihr mit uns den Jahresausklang auf diese Art gefeiert habt.

Freitag, den 20.12.2019
Nach der Anreise ging es zum Check-In ins LetoMotel München Moosach (konnte über Threewide Reisen gebucht werden). Danach machten wir uns auf, um etwas die Münchener Innenstadt zu erkunden, die natürlich im weihnachtlichen Glanz erstrahlte. Abends trafen wir uns dann mit denen, die schon früher angereist waren, zum Essen im Dillinger. Eine schöne Grillbar unweit vom Hotel. Unter der Prämisse „der Letzte macht das Licht aus“ ging es nach Mitternacht dann zurück zum Hotel zur verdienten Nachtruhe.

Samstag, den 21.12.2019

Am Tag vom 5. Threewide NASKARTcup & Glühwein Trophy ging es nach dem Frühstück dann zum Kartpalast Funpark nach München Bergkirchen, wo sich auch die restlichen Teilnehmer eingefunden hatten. Nach dem Anmelden gab es für die Fahrer direkt eine kurze Einweisung in die Karts. Danach ging es auf die Strecke für das Qualifying und das Rennen. Am Ende gab es folgende Reihenfolge in der Gesamtwertung.

  • 1. Platz / Maximilian Rygol
  • 2. Platz / David Becher
  • 3. Platz / Justin Kunz (DF1 Racing)

Nach der Siegerehrung und der Autogrammstunde der NWES Fahrer ging es dann zum gemeinsamen Mittagessen im Kartpalast. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Hotel ging es dann weiter zu unserer Glühwein Trophy. Wir klapperten mehrere Weihnachtsmärkte in München ab und der Glühwein & die Feuerzangenbowle schmeckten ausgezeichnet. Am Ende des Tages kehrten wir wieder bei der alt bekannten Dillinger Bar ums Eck vom Hotel ein und ließen den Tag ausklingen.

Sonntag  den 22.12.2019

Nach dem Auschecken im Hotel ging es dann noch für ein paar Leute zu Zoltan, der Frühstück gemacht hatte. Nach der Verabschiedung bei Zoltan sind wir nochmal in die Münchener Innenstadt aufgebrochen um einen letzten Blick auf die schöne Stadt zu genießen. Nach einer Einkehr im Augustiner Stammhaus ging es danach auch schon wieder zurück Richtung Flughafen um die Heimreise anzutreten.

Ein paar Stimmen zum Event:

„Hallo Tom, wir waren kurz vor 19 Uhr wieder in Thüringen, noch voller Eindrücke und Emotionen. Max hat sich so sehr auf dieses Event gefreut, das glaubst du gar nicht. Alle Erwartungen sind übertroffen worden, dank euch. Was für eine tolle Gemeinschaft, einfach mega klasse. Es hat mich gefreut, euch endlich persönlich alle kennen zu lernen….“ (PeggyMax Heilek)

„Mir hat’s auch großen Spaß gemacht – gerne jederzeit wieder. Vielen Dank, auch wir wünschen frohe Weihnachten und alles Gute für 2020“ (Matthias Hauer, Hauer Racing NWES)

„Es war schön alle nochmal wieder zu sehen. Vielen Dank für das Event. Es hat viel Spaß gemacht und auch die Preisverleihung habt ihr sehr schön gestaltet, sodass jeder etwas davon hat, fand ich toll. Als Racer wäre man natürlich gerne länger gefahren aber es ging ja darum nochmal zusammen zu sitzen. Vielen Dank und wir sehen uns nächstes Jahr“ (Justin Kunz, DF1 Racing NWES)

„Danke für die Einladung, toll, was ihr immer auf die Beine stellt, man merkt wirklich, dass ihr das mit voller Leidenschaft macht! Danke dir/euch auch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch“ (Alina Loibnegger, NWES)

„War eine perfekte Veranstaltung.. Meine Zusage habt ihr für nächstes Jahr…“ (Andreas Kuchelbacher, NWES)

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern recht herzlich Bedanken und möchten Euch alle zum 6. NASKARTcup im Dezember 2020 wiedersehen.

Euer Team Threewide

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.