Alain Mosqueron zum ELITE Club Division Champion 2019 gekrönt

0
396
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Der Franzose überholt Giovanni Trione in der letzten Session der Saison 2019

NASCAR GP BELGIUM 2019 (Englisch Version below)

Nach Andreas Kuchelbacher und Advait Deodhar wurde Alain Mosqueron zum dritten Champion in der Geschichte der ELITE Club Division gekrönt. In Zolder verringerte der Franzose in der ersten gezeiteten Session den Rückstand auf Giovanni Trione auf einen Punkt, der als Gesamtführender ins Event gestartet war. Der Dexwet-Df1 Racing Fahrer gewann auch die zweite Session, übernahm die Führung und sicherte sich so den Titel.

Credits: Mario Schlimper / Threewide

“Es ist ein großartiges Gefühl, die Meisterschaft hier in Zolder zu gewinnen”, so der neue ELITE Club Division Champion. “Der Abstand zu Giovanni war vor dem Event acht Punkte groß. Ich habe es geschafft, diesen Rückstand aufzuholen und erfolgreich zu sein. Ich danke meinem Team Dexwet-Df1 Racing, das diesen Erfolg möglich gemacht hat. Mein Plan ist, den Titel im kommenden Jahr zu verteidigen und es ist mein Traum, in die ELITE 2 Division aufzusteigen. Vielleicht wird dieser Traum wahr.”

Auf seiner besten Runde verpasste Mosqueron die Setzzeit um nur 0,007 Sekunden und holte damit in Zolder auch die Bonuspunkte für die präziseste Runde in der Gleichmäßigkeitsprüfung. Trione wurde Zweiter in der Gesamtwertung mit fünf Punkten Rückstand auf Mosqueron.

Credits: Mario Schlimper / Threewide

Kuchelbacher, der im Jahr 2017 die ELITE Club Division Meisterschaft gewann, wurde Dritter und brachte zum dritten Mal in Folge ein Top-3-Resultat in seinen vielen Jahren in der Division nach Hause. Der Österreicher, der das Steuer des Nr. 64 Speedhouse 64 Chevrolets übernahm, hatte im engen Kampf um den Titel letztendlich neun Punkte Rückstand auf Mosqueron.

Credits: Tom Threewide / Threewide

NWES Rookie Alessio Bacci wurde Vierter vor Callum Cripps, der die Top 5 komplettierte. Alina Loibnegger war die beste Frau im Feld auf Platz sechs vor Magnus Wallen und Alfonso De Orleans-Borbon. Nadine Vollekier und Deo Alves komplettierten die Top 10 in der Gesamtwertung 2019.

Credits: Dexwet DF1 Racing

The Frenchman overtakes Giovanni Trione in the very last session of the 2019 season

NASCAR GP BELGIUM 2019

Alain Mosqueron crowned ELITE Club Division champion 2019

After Andreas Kuchelbacher and Advait Deodhar, Alain Mosqueron was crowned the third Champion in the history of the ELITE Club Division. At Zolder, in the first timed session, the Frenchman reduced to one point the gap separating him from Giovanni Trione, who entered the Finals as the championship leader. The Dexwet-Df1 Racing driver also won the second session, grabbed the points lead and the championship trophy.

„It’s an amazing feeling to win the championship here at Zolder. There was an eight-point gap between me and Giovanni before this event. I gave my best to overcome that margin and I was successful. Thanks to my team Dexwet-Df1 Racing, who made this possible,“ said the new ELITE Club Division champion. „Next year my plan is to defend the ELITE Club Division title, but my dream is to step up to the ELITE 2 Division. Maybe this dream will come true.“

On his best effort, Mosqueron missed the reference time by only 0.007 seconds also grabbing the bonus points for the most precise lap in the regularity based championship at the Zolder Finals. Trione ended up second in the overall classification just five points shy of Mosqueron.

2017 ELITE Club Division champion Kuchelbacher finished third bringing home his third consecutive top-3 result in as many years of ELITE Club Division racing. The Austrian, who took over the wheel of the #64 Speedhouse 64 Chevrolet, ended up just nine points behind Mosqueron in a very tight battle for the title.

NWES rookie Alessio Bacci finished fourth in the overall standings ahead of Callum Cripps, who closed the top-5. Alina Loibnegger was the best female contender in sixth place ahead of Magnus Wallen and Alfonso De Orleans-Borbon. Nadine Vollekier and Deo Alves completed the top-10 of the 2019 points standings.

The ELITE Club Division will be back in action in 2020 being the best opportunity for driver interested in experiencing the NASCAR Whelen Euro Series in a friendly but competitive environment. The 2020 schedule and format will be announced soon

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.