Bobby Labonte mit NWES Rückkehr beim NASCAR GP von Spanien

0
112
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Der Cup Champion der Saison 2000 wird in Valencia den #70 Mishumotors Chevrolet steuern

NWES 2019 SEASON

Bobby Labonte mit NWES Rückkehr beim NASCAR GP von Spanien

Der Cup Champion der Saison 2000 wird in Valencia den #70 Mishumotors Chevrolet steuern

NASCAR Legende und Champion des Jahres 2000 Bobby Labonte wird wieder im Euro NASCAR Auto zu sehen sein. Er wird am kommenden Wochenende im spanischen Valencia beim Saisonauftakt 2019 starten. Labonte wird den #70 Mishumotors Chevrolet SS in der ELITE 1 Division fahren. Er wird sich das Auto des deutschen Rennstalls mit Teambesitzer Mirco Schultis teilen.

“Das Racing ist wirklich gut und der Wettbewerb wird in der NASCAR Whelen Euro Series Jahr für Jahr stärker”, so der Nominierte für die Hall of Fame. “Ich freue mich, beim GP von Spanien zurückzukehren. Im vergangenen Jahr habe ich in Valencia ein intensives Rennen erlebt, gerade in Kurve 1. Es gab einige tolle Zweikämpfe – Tür an Tür. Ich freue mich, mit der Erfahrung aus dem vergangenen Jahr wieder zurückzukommen und zum zweiten Mal hier zu starten. Immer mehr Fans aus Europa entdecken die besondere Atmosphäre der Euro NASCAR Events und ich bin schon gespannt, sie in Valencia am kommenden Wochenende wiederzusehen.”

Für Labonte ist es der zweite Start auf dem vier Kilometer langen Rundkurs in Spanien. Im vergangenen Jahr startete der Amerikaner vollzeit in der NASCAR Whelen Euro Series. Er holte ein Top-5- und vier Top-10-Ergebnisse. Das reichte für den 14. Gesamtplatz. Auf dem Oval von Tours in Frankreich, wo Labonte erstmals auf einem Short-Track in Europa gefahren ist, sicherte sich der Rennfahrer aus Corpus Christi nach einem Herzschlagfinale sein erstes NWES Podium. Aufgrund des Starts von Labonte in der europäischen NASCAR Serie ist die Kategorie weiter stark gewachsen. Die Saison 2019 wird mit 33 Autos am Start in Spanien beginnen.

Labonte ist der erste Fahrer, der sowohl die NASCAR Cup als auch NASCAR Xfinity Series gewonnen hat. Im Oberhaus sicherte er sich 21 Rennsiege – darunter im Coca-Cola 600 in Charlotte, Southern 500 in Darlington und Brickyard 400 in Indianapolis.

Die NASCAR Whelen Euro Series startet am 13. und 14. April am Circuit Ricardo Tormo in die neue Saison. Insgesamt werden vier Rennen gefahren – zwei je Division. Alle Läufe werden live auf Fanschoice.tv, dem NASCAR Whelen Euro Series YouTube Kanal, der Euro NASCAR Facebook-Seite und auf Motorsport.tv übertragen.




Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard
 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.