Team Bleekemolen steigt in die NASCAR Whelen Euro Series ein

0
191
Credits: Team Bleekemolen

Das Topteam aus der europäischen Tourenwagen- und GT-Szene wird mit Sebastiaan und Michael Bleekemolen antreten

Das Team Bleekemolen ist eines der besten Tourenwagen- und GT-Teams in Europa. Jetzt wird es auch in der NASCAR Whelen Euro Series an den Start gehen. Im Jahr 2019 werden Sebastiaan und Michael Bleekemolen ihr Euro NASCAR Debüt im #69 HSU Payroll Services Ford Mustang feiern.

Das niederländische Team, das von Ex-Formel-1-Fahrer Michael Bleekemolen gegründet wurde, ist seit 1985 Teil der europäischen Motorsport-Landschaft und hat schon viele Titel geholt. Im Jahr 2018 hat der Rennstall in der Gentleman- und Teamwertung des Renault Clio Cups Mitteleuropa die Titel geholt. Außerdem war er im Benelux Renault Clio Cup im Jahr 2016 siegreich. Das Team Bleekemolen darf in der NWES auf die Unterstützung seines langjährigen Partners HSU Payroll Services setzen. Außerdem sucht es Fahrer, um ein zweites Auto einzusetzen.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series

Der mehrmalige Clio-Cup-Meister Sebastiaan Bleekemolen wird den #69 Mustang in der ELITE 1 Division fahren. Das Euro NASCAR Auto hat er bei den Rekrutierungstagen am Autodromo di Franciacorta in Italien im Dezember erstmals getestet.

“Die Rekrutierungstage waren das Salz in der Suppe, weil wir die Serie bereits kannten und die Hezemans-Familie sehr enthusiastisch darüber berichtet hat”, so der 40-Jährige aus Haarlem. “Nach nur drei Runden haben wir uns gleich in das Auto verliebt. Es war eine fantastische Erfahrung. So sollte ein Rennwagen sein, denn die Fahrer müssen sehr hart arbeiten, um schnell zu sein. Wir haben diese Serie ausgewählt, weil der Wettbewerb hier sehr stark ist. Es ist kaum vorhersehbar, wo wir landen werden, aber wir wollen auf das Podium. Unser Partner HSU Payroll Services macht das alles möglich. Dort waren alle sehr enthusiastisch, als wir sie über den NWES Einstieg informierten. Ich denke, dass wir ihnen ein gutes Produkt liefern können.”

Sebstiaans Vater Michael, ein ehemaliger Formel-1-Fahrer, kommt mit einer Menge Erfahrung in die Serie. Er glaubt, dass die NASCAR Whelen Euro Series die perfekte Umgebung sei, um das Programm des Teams zu erweitern.

Credits: Team Bleekemolen

Der 69-Jährige, der in der ELITE 2 starten wird, sagt: “Das Auto lässt sich gut fahren und hat mich sehr überrascht. Die Struktur der Meisterschaft mit der ELITE 1 und ELITE 2 ist sehr clever und die Kosten für die Rennen sind recht niedrig. So etwas gibt es in Europa kein zweites Mal. Außerdem ist der Wettbewerb sehr stark und das war der ausschlaggebende Punkt für die Entscheidung. In Franciacorta lief das Auto ohne jegliche Probleme und das war beeindruckend. Es ist schwierig, zu sagen, wo wir stehen werden, weil wir so wenig Erfahrung mit dem Auto haben. Wir können uns aber auf unser großartiges Team verlassen und ich glaube daran, dass wir es drauf haben.”

Das Team Bleekemolen arbeitet jetzt an seinem Euro NASCAR Auto und wird einige Tests absolvieren, bevor es am 13. bis 14. April zum Saisonauftakt ins spanische Valencia reist. Gefahren wird auf dem bekannten Circuit Ricardo Tormo.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.