Lucas Lasserre: “Ich nehme jede Chance wahr, um den Titel zu holen”

0
357
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

EURO NASCAR FINALS – NASCAR GP BELGIUM 2018

Lucas Lasserre: “Ich nehme jede Chance wahr, um den Titel zu holen”
Vor dem Finale in Zolder führt der Franzose die ELITE 1 Division an

Es gab einen Zeitpunkt vor dem NWES Saisonstart in Valencia, da wusste Lucas Lasserre nicht einmal, ob er überhaupt ein Cockpit für die Saison 2019 haben wird. Einige Wochen vor dem Finale in Zolder hätte er sicher auch nicht gedacht, als Tabellenführer in die letzten zwei Rennen zu starten, die vom 20. bis 21. Oktober stattfinden werden. Im wohl spannendsten Finale der Geschichte der NASCAR Whelen Euro Series kann Lasserre für die große Überraschung sorgen. Insgesamt vier Fahrer werden vor dem letzten Rennwochenende nur durch zwölf Punkte getrennt.

“Sollte ich die Möglichkeit bekommen, den Titel zu gewinnen, werde ich sie natürlich nutzen”, so der Franzose. “Das wäre das beste Resultat und die größte Erinnerung in meiner Karriere. Alon und Frederic werden viel Druck verspüren und diesen Vorteil möchte ich nutzen. Wir haben nicht die Ressourcen wie die großen Teams. Ich arbeite als mein eigener Crewchief und habe nur zwei Mechaniker. Das macht das ganze so besonders.”

Der NWES Champion des Jahres 2010 hat erst in letzter Minute im März von Mirco Schultis die Chance bekommen, bei Mishumotors zu fahren. Der Besitzer des Teams war aus persönlichen Gründen nach Florida in die USA gezogen. Lasserre erhielt die Schlüssel für den Shop in Wiesbaden, einen LKW, die Startnummer 33 und 70 und zwei Mechaniker. Wegen der wenigen Ressourcen tritt der Fahrer aus Pau als Teammanager, Crewchief – dann sendet er die Set-up-Daten per Mail nach Deutschland – und als Fahrer auf. An der Strecken übernimmt er außerdem die Führung des Teams.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Lasserre und Schultis genießen den Kampf als David gegen die Goliaths der Euro NASCAR. Mishumotors hat bewiesen, äußerst effizient zu arbeiten. Im italienischen Franciacorta sicherte sich Lasserre im Mai seinen ersten Saisonsieg. Beim Halbfinale in Deutschland landete er zweimal auf dem Podium. Aktuell führt er mit zwei Punkten Vorsprung auf Alon Day und mit vier Zählern auf Frederic Gabillon. Loris Hezemans hat zwölf Punkte Rückstand. Beim Finale der NASCAR Whelen Euro Series in Zolder werden wieder doppelte Punkte vergeben.

In Zolder geht es also um Alles oder Nichts, aber Lasserre verspürt keine Last auf seinen Schultern. Die alternative Vorgehensweise des Teams sei der Schlüssel zum Erfolg, glaubt der Franzose.

“Ich fokussiere mich einfach auf meinen Job”, sagt er. “Es geht darum, eine gute Balance im Auto zu finden. Erst dann konzentriere ich mich auf meinen Fahrstil. Ich suche gar nicht nach den letzten Zehnteln, um dann die Einstellungen zu versauen. 85 Prozent der Leistung gehen vom Set-up aus. Deshalb muss ich die restlichen 15 Prozent selbst beisteuern. Mein bestes Rennen war definitiv Hockenheim. Wir haben einen Motor zerstört und hatten viele Probleme – darunter auch ein Crash in der ELITE 2. Zwei Podien eingefahren zu haben, war einfach unglaublich. Mental bin ich topfit.”

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

In Hockenheim griff Besitzer Schultis wieder selbst ins Steuer des #70 Chevrolet. Er wird auch in Zolder an den Start gehen. Er erlebte ein tolles Wochenende mit gleich zwei Siegen in der Legend Trophy. Nicht zu vergessen: Sein Team steht außerdem an der Spitze der ELITE 1 Tabelle.

Wäre Lasserre ein NASCAR Fan, würde er die Finals im Oktober (20.-21.10.2018) in Belgien nicht verpassen. “Ich würde nach Zolder reisen, das ist klar”, sagt er über den NASCAR GP von Belgien. “Man darf nicht verpassen, wie vier Fahrer um den Titel kämpfen. So viele Piloten haben die Chance, zu gewinnen. Es wird ein unglaubliches Rennwochenende werden, bei dem Alles auf dem Spiel steht.”

Alle Euro NASCAR Finals aus Zolder werden live auf Fanschoice.tv, der Webseite von MotorvisionTV, der Euro NASCAR Facebook-Seite, dem NWES YouTube-Kanal, dem Euro NASCAR Twitter-Account, Motorsport.tv und vielen weiteren Webseiten sowie Social-Media-Auftritten übertragen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.