Zwei EuroNASCAR Fahrer starten dieses Wochenende in den USA

0
316
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

NWES 2018 SEASON
Zwei EuroNASCAR Fahrer starten dieses Wochenende in den USA
Day kehrt in die Cup Series zurück – Ferrando debütiert in der K&N Pro Series

Am kommenden Wochenende schreibt die NASCAR Whelen Euro Series Geschichte. Zum ersten Mal, seitdem die Serie unter dem NASCAR Banner steht, werden zwei Euro NASCAR Fahrer am selben Wochenende auf zwei verschiedenen Strecken in den USA an den Start gehen.

Am Samstagabend wird der aktuelle NWES Champion Alon Day in der Monster Energy NASCAR Cup Series am Richmond International Raceway in den #23 BK Racing Toyota steigen, der von Best Bully Sticks gesponsert wird. Der Israeli wird erstmals auf einem Oval im NASCAR Oberhaus fahren. Der beliebte 0,75 Meilen lange Short-Track ist Gastgeber des Federated Auto Parts 400, der zweite Station der Play-offs 2018.

Einige Stunden früher und 600 Meilen entfernt gibt der aktuelle ELITE 2 Champion Thomas Ferrando sein Debüt in der NASCAR K&N Pro Series East am New Hampshire Motor Speedway am Steuer des #25 Nextgen Motorsports Toyota. Dort tritt er gegen vielversprechende Talente der NASCAR an. Der Franzose löst seinen Preis für den Sieg in der ELITE 2 Meisterschaft 2017 ein und ist Teil eines Austauschprogramms. Im Gegenzug wird Dale Quarterley bei den NWES Finals am Circuit Zolder starten, die vom 20. bis 21. Oktober stattfinden.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Ferrando und Day sind nicht die einzigen Fahrer, die im Jahr 2018 in Nordamerika an den Start gehen. Bereits zwei Fahrer haben es dieses Jahr geschafft. So vielen Fahrern ist es in der Geschichte der NASCAR Whelen Euro Series noch nicht gelungen, in einem Jahr über den großen Teich reisen. Das zeigt, dass die Serie immer mehr Fahrern die Möglichkeit bietet, in den USA erste Erfahrungen zu sammeln.

“Wow, zwei NWES Fahrer nehmen in den USA am selben Tag an NASCAR Rennen teil – und einer sogar auf höchstem Level. Es ist ein großer Meilenstein für unsere Organisation,” sagt NWES Präsident und Geschäftsführer Jerome Galpin. “Wir arbeiten eng mit unseren Freunden der US NASCAR zusammen, um die Chancen für unsere Fahrer weiterzuentwickeln. In Zukunft wird es noch mehr Programme geben. In einer Zeit, in der junge Talente Schwierigkeiten haben, das Budget für kleine Chancen im GT- oder Formelsport zusammenzubekommen, zeigt die NWES, dass sie gute Möglichkeiten für Rennsport-Karrieren bietet.”

Sowohl Day als auch Ferrando fahren in Europa in der ELITE 1 Division. Nach den spannenden Halbfinals in Deutschland, wo der Israeli seinen 15. Sieg und sein 25. Podium holte, sicherte er sich den zweiten Platz in der Gesamtwertung mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Führenden. Ferrando, der im Kampf um den Sieg in der Junior Trophy mitmischt, liegt in der Gesamtwertung auf Platz sieben.

Credits: NextGen Motorsports

Die europäische NASCAR Meisterschaft zieht Fahrer aus der ganzen Welt an, die sich mit den besten Piloten Europas messen wollen. Über 20 Länder wurden im Jahr 2018 bereits in der Euro NASCAR repräsentiert. Darunter ist auch NASCAR Legende Bobby Labonte aus den USA, der versucht, mit einem Meisterschaftssieg in Europa Geschichte zu schreiben. Jennifer Jo Cobb hat ebenfalls im spanischen Valencia einen Start in der NWES verbucht.

Das K&N Pro Series Debüt von Ferrando beim Apple Barrell 125 wird live auf Fanschoice.tv übertragen. Das Rennen startet am Samstag um 7:45 Uhr. Der Start von Day in der Monster Energy NASCAR Cup Series auf dem Oval wird live auf NBCSN übertragen. Die Übertragung startet in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1:30 Uhr. Das Federated Auto Parts 400 wird in Europa von vielen verschiedenen Sendern – darunter MotorvisionTV in Deutschland – live gesendet. Auch im NASCAR Trackpass ist das Rennen verfügbar.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.