World of Outlaws-Rennsieger Greg Hodnett nach Unfall verstorben

0
379
NBC Sports

World of Outlaws-Rennsieger Greg Hodnett ist nach einem Unfall auf dem BAPS Motor Speedway verstorben

Der 49-Jährige wurde am Donnerstagabend auf der Rennstrecke in Pennsylvania tödlich verletzt.
Hodnetts Tod folgt Jason Johnsons tragischem Tod Anfang des Jahres.

Hodnett war ein 20-facher World of Outlaws-Rennsieger und gewann die Eröffnungsnacht bei den diesjährigen Knoxville Nationals.

„Für mich war Greg der wahre Gentleman-Konkurrent im Boxenbereich“, sagte Brian Carter, CEO von World of Outlaws.

Eine Aussage auf Hodnetts Website lautete: „Bitte behalte Sherry, die gesamte Hodnett-Familie und das Heffner-Rennteam in deinen Gedanken und Gebeten. Greg war in jeder Hinsicht ein Profi und wird vermisst werden!“

Quelle

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.