ELITE 2 Champion vor K&N Pro Series East Debüt

0
281
Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

NWES 2018 SEASON
ELITE 2 Champion vor K&N Pro Series East Debüt
Der ELITE 2 Champion des Jahres 2017 wird am New Hampshire Motor Speedway an den Start gehen

Die NASCAR Whelen Euro Series entwickelt weiter Möglichkeiten für ihre Fahrer, an NASCAR Rennen in den USA teilzunehmen. Thomas Ferrando wird seinen Preis für den ELITE 2 Titel 2017 am Samstag, den 22. September, einlösen. Der Franzose wird am New Hampshire Motor Speedway sein Debüt in der K&N Pro Series East geben.

Der 21-Jährige wird für Nextgen Motorsports am Apple Barrell 125 teilnehmen. Ferrando ist auch Teil des Starts eines neuen Fahreraustauschprogramms, das von der Euro NASCAR entwickelt wurde. Im August schickte die NWES bereits Frederic Gabillon nach Kanada in die NASCAR Pinty’s Series.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

“Ich möchte ein gutes Ergebnis einfahren”, sagt Ferrando. “Ich bin ein Rennfahrer und möchte natürlich an die Spitze fahren. Wir wollen zeigen, dass die NASCAR Whelen Euro Series eine gute Serie ist, um eine NASCAR Karriere zu starten. Sie bietet die Möglichkeit, an Rennen in den USA teilzunehmen. Wir hoffen auf ein gutes Rennen. Wir wollen so viel lernen wie möglich und so weit vorne landen, wie es nur geht. Es ist großartig, auf einer so besonderen Strecke wie der Magic Mile zu starten. Ich freue mich riesig darauf.”

“Es ist die Mission der NASCAR Whelen Euro Series, solche Möglichkeiten zu schaffen”, sagt NWES Präsident und CEO Jerome Galpin. “Wir sind stolz darauf, europäische Fahrer über den großen Teich zu schicken, damit sie sich in Nordamerika mit den besten NASCAR Fahrern messen können. Euro NASCAR verschmilzt immer weiter mit der internationalen Präsenz von NASCAR und wir sind uns sicher, noch viele solcher Möglichkeiten für Fahrer aus der ganzen Welt schaffen zu können. Thomas wird in Loudon sicher viel lernen. Wegen der hohen Geschwindigkeiten und des geringen Bankings ist es eine herausfordernde Strecke.”

Ferrando gehört zu den größten Talenten in der NASCAR Whelen Euro Series und war damals dank des NWES Fahrerentwicklungsprogramms direkt aus dem Kartsport in die Serie gekommen. Als er 14 Jahre – im Jahr 2012 – alt war, debütierte er am Bowman Gray Stadium. Im Alter von 16 Jahren, stieg er in die Euro NASCAR ELITE 2 Division ein. Er gewann als Rookie gleich zwei Rennen und landete in der Gesamtwertung auf Platz drei. Anschließend heuerte er im Knauf Racing Team als professioneller Fahrer an. In den kommenden Jahren gewann er zehn weitere Rennen und holte 2017 sogar den ELITE 2 Titel. Danach stieg er in die ELITE 1 Division auf, in der er nach dem Halbfinale 2018 auf dem siebten Platz liegt.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Der zweite Teil des Austauschprogramms ist der Start des Amerikaners Dale Quarterley beim Finale der Euro NASCAR in Zolder, das vom 20. bis 21. Oktober in Belgien stattfinden wird.

Das “Full Throttle Fall Weekend” am New Hampshire Motor Speedway ist ein einzigartiges Event: Neben der NASCAR K&N Pro Series East werden die NASCAR Whelen Modified Series und die NASCAR Pinty’s Series an den Start gehen. So werden gleich drei der wichtigsten regionalen und internationalen NASCAR Serien in einem Event verschmelzen.

The Apple Barrell 125 startet am 22. September um 19:45 Uhr. Das Oval in Loudon ist 1,058 Meilen (1,703 Kilometer) lang und hat mit dem geringen Banking einen ganz besonderen Charakter. Der Kurs, der den Spitznamen “The Magic Mile” trägt, ist seit 1993 Teil des Monster Energy NASCAR Cup Series Kalenders.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.