Der Kampf um den Lady Cup geht in den Playoffs weiter

0
206
Credits: NASCAR Whelen Euro Series

Carmen Boix Gil und Arianna Casoli trennen nur 13 Punkte

Nur 13 Punkte trennen Carmen Boix Gil und Arianna Casoli im Kampf um den Lady Cup. Die NASCAR Whelen Euro Series reist am 15. bis 16. September zum legendären Hockenheimring in Deutschland, um dort beim American Fan Fest das Halbfinale der Playoffs auszutragen.

Traditionell werden bei den Playoffs doppelte Punkte vergeben. Insgesamt vier Rennen sind noch zu fahren und dem Gewinner des Cups erwartet ein einzigartiges Rennen in den USA.

Konstanz wird für beide der Schlüssel zum Erfolg sein. Boix Gil führt die Wertung mit sechs Siegen gegenüber ihrer Konkurrentin an. Sie wird alles geben, um den Titel zu verteidigen. Die Rennfahrerin aus Valencia hatte in Tours ihr bestes Wochenende, wo sie zweimal in die ELITE 2 Top 10 fuhr – mit Platz neun und zehn.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

“Wir haben uns im Vergleich zum vergangenen Jahr verbessert”, sagt Boix Gil, die in ihrer NWES Karriere zehn mal in die Top 10 gefahren ist. “Wir hatten hier und da einige Probleme, weshalb wir nicht so viele Punkte geholt haben, wie geplant. Trotzdem fühle ich mich im Auto wohler. Ich mag Hockenheim und Zolder sehr und ich hoffe, dass wir in den verbleibenden vier Rennen gut abschneiden. Das Ziel ist es, den Lady Cup zu gewinnen und, wenn alles gut läuft, ein Top-5-Resultat in der ELITE 2 Division zu holen.”

Die Siegerin des Lady Cup 2016 – die eine Testfahrt in einem Late Model in den USA gewonnen hat – ist Casoli. Im vergangenen Jahr musste sie sich gegen Boix Gil geschlagen geben. Die Italienerin meldete sich aber in dieser Saison wieder stark zurück und holte zwei Wertungssiege – in Valencia und in Brands Hatch.

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

“Der Kampf gegen Carmen ist sehr eng und mit doppelten Punkte wird die Entscheidung sicher im letzten Rennen fallen”, so Casoli. “Ich habe die physischen Probleme überwunden, die mich im vergangenen Jahr behindert haben. CAAL Racing hat mir bisher immer ein gutes Auto zur Verfügung gestellt. Ich freue mich sehr auf die Playoffs. Ich arbeite hart an mir selbst und versuche, so gut es geht zu lernen. Wir sind besser geworden und ich denke, dass die restliche Saison sehr interessant werden wird. Ich hoffe, dass ich nicht in unvorhersehbare Probleme gerate wie in Brands Hatch und Tours.”

Die Rivalität zwischen den beiden hat ein Ende, sobald sie aus ihren Euro NASCAR Boliden steigen. Die beiden Konkurrentinnen kommen gut miteinander aus und kennen sich wegen ihrer gemeinsamen Kampagne für MOOG sehr gut, in der sie die Zuschauer mit hinter die Kulissen der NASCAR Whelen Euro Series nehmen.

“Wir haben außerhalb des Autos viel Spaß zusammen, aber sobald das Visier heruntergeklappt wird, sind wir Rivalen”, sagt Casoli. “Es steht ein Titel auf dem Spiel und wir sind beide sehr wettbewerbsfähig. Wir gehen die Rennen unterschiedlich an und haben verschiedene Stärken. Das macht das Duell so interessant.”

Credits: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Boix Gil sagt: “Im vergangenen Jahr haben wir es nicht geschafft, viel miteinander zu sprechen. Wegen der MOOG Kampagne haben wir uns 2018 viel besser kennengelernt. Wir hatten viel Spaß zusammen. Auf der Strecke will keine von uns aufgeben. Wir geben alles, um zu gewinnen.”

Die NASCAR Whelen Euro Series Playoffs starten mit dem NASCAR GP von Deutschland im September. Es ist das zweite American Fan Fest in Hockenheim. Alle Rennen werden live auf Fanschoice.tv, Motorsport.tv, der Webseite von MotorvisionTV, der NWES Facebook-Seite, dem Euro NASCAR YouTube Kanal und auf vielen weiteren Webseiten und Social-Media-Profilen übertragen.

Copyright © 2018 NASCAR Whelen Euro Series, All rights reserved.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.