Fahrer- und Teamwertung nach Tours 2018

0
266
Credits: NASCAR Whelen Euro Series

Nachdem nun die erste Oval World Challenge in trockenen Tüchern ist und man immer noch geteilter Meinung über ein Rennen im französischen Tours ist, werfen wir einen Blick auf die Gesamtwertungen in der Elite 1 und der Elite 2, sowie der Teamwertung.

Elite 1

Zunächst sah es nach einem perfekten Wochenende für Frederic Gaillon aus, aber am Sonntag konnte ihn Alon Day nicht nur den Sieg, sondern auch wertvolle Punkte wegschnappen. Aber in der Gesamtwertung liegt Gabillon immer noch vor Alon Day. Auf Platz 3 folgt Lucas Lasserre. Den 4. Platz teilen sich Kumpen und Ferrand. Auf Platz 6 liegt Ercoli, der noch in Brands Hatch siegen konnte.

Elite 2

Credits: NASCAR Whelen Euro Series

In der Elite 2 liegt ebenfalls ein RDV #3 Pilot an der Spitze. Ulysse Delsaux glänzte an diesem Wochenende durch zwei Siege und baut damit seine neue Führung aus. Knapp dahinter, der in diesem Jahr konstante Deflandre. Knapp dahinter auf den Plätzen 3-5 folgen Venturi, Risitano und Boucenna. Gil Linster aus Luxemburg landet im Moment auf Platz 6.

Teamwertung

Credits: NASCAR Whelen Euro Series

Aufgrund des durchaus erfolgreichen Wochenendes des #3 RDV Competitions Teams steht dieses Team natürlich an der Spitze. Gefolgt auf Platz 2 #37 Knauf Racing Team und auf Platz 3 der #33 vom Mishumotors Team.

Egal ob in Elite 1 oder 2. Ab jetzt gibt es sowohl im September in Hockenheim beim Semifinal doppelte Punkte und im Finale in Zolder ebenfalls. Also es kann sich kein Fahrer ausruhen. Und es verspricht spannend zu werden.

Wir sehen uns in Hockenheim!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.