Dexwet df1 racing News

0
391

Dexwet-df1 Racing startet in Brands Hatch durch

Das Team aus Österreich geht in der ELITE-2-Division mit zwei Piloten an den Start

Das Team Dexwet-df1 racing wird im britischen Brands Hatch mit zwei Fahrern an den Start gehen. Während in der ELITE-1-Division wie gewohnt Christophe Bouchut auf Punktejagd gehen wird, greifen in der ELITE-2-Meisterschaft Teamchef Clemens Sparowitz (#66 Chevrolet Camaro) und Neuzugang Advait Deodhar (#99 Ford Mustang) für das Team aus Österreich ins Steuer. Der Inder hat bei Dexwet df1 racing, dem Werksteam des Spezialisten für Filtertechnik, einen Vertrag für das Rennen in Brands Hatch geschlossen. Eine längerfristige Kooperation wird von beiden Seiten nicht ausgeschlossen. Dheodar hat sich bereits in der ELITE Club Division und in Formelserien in Indien bewiesen. Teamchef Clemens Sparowitz hat die international Rennlizenz erhalten und möchte in Großbritannien den Sprung ins ELITE-2-Feld wagen. Christophe Bouchut, der in der ELITE-1-Wertung aktuell auf Platz 14 liegt, will die gute Form aus Italien bestätigen und in Brands Hatch wichtige Punkte sammeln, um in die Top 10 im EuroNASCAR-Oberhaus zu fahren. Im vergangenen Jahr landete der erfahrene Franzose im ersten der zwei ELITE-1-Rennen in Großbritannien auf einem soliden achten Platz. Der österreichische Rennstall wird in Brands Hatch außerdem erstmals den neuen Chevrolet Camaro in der NASCAR-Europameisterschaft einsetzen. Die Startnummer #66 bekommt anstelle des Chevrolet SS Bodykits, den Camaro-Look verpasst. Das neue Kit sieht stark aus und trägt den US-amerikanischen „Muscle Car“-Geist in sich. Die Rennen auf dem traditionsreichen Kurs im Südosten von London finden vom 9. bis 10. Juni statt. Nach dem Training am Freitag, geht es im Qualifying am Samstagmorgen um die Pole-Position im ersten Rennen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag finden jeweils zwei Rennen statt – eins pro Division.

Pressemitteilung dexwet-df1 racing

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.