Wahl zur Miss Grand Prix 2018 in Wien mit Dexwet DF1 Racing

0
423

Die Bettel-Alm in Wien war kürzlich Treffpunkt von Motorsport, Talenten und Glamour. Acht Bewerberinnen stellten sich den kritischen Blicken der Fachjury, um sich zwei weitere begehrte Finalplätze der Miss Grand Prix 2018 Wahl am Formel-1 Wochenende in der Burg, Spielberg zu sichern.

Unter der Jury waren Norbert Walchhofer (Teamchef DEXWET DF1 Nascar Racing), Su Mathurin (Comedy Queen), Lusy Skaya (Fitnessmodel und Social Media Star), Alexander Wiesmüller (Vorstand DEXWET AG), Krisztina Fodor (Spirit & Style Beauty Solon), Volker Grohskopf (TV Regisseur) und Maria Lahr (Erotikmalerin)

Moderatorin Carina Schwarz eröffnete den Abend und führte durch die 3 Rennläufen, die es für die Teilnehmerinnen zu bewältigen gab. Bravurösen Applaus ernteten die Mädels, und zeigten, dass die zukünftige Miss nicht eine tolle Figur machen kann, sondern auch Talent in ihr steckt.

Unter den Gästen wurde auch für einen guten Zweck Geld gesammelt. Die Einrichtung „Missen mit Herz“ ist eine karitative Einrichtung, die Spendengelder für benachteiligte Kinder sammelt und auch heuer wieder einen Herzenswunsch erfüllen wird. Im vorangegangenen Jahr konnten so 10.000 Euro an Unterstützung überreicht werden.

Spannend bis zu Schluss war das Rennen aber um die Miss Grand Prix 2018 WIEN. Mit einem starken Auftritt erreichte die 23-jährige Timar Fruzsina Kitti aus Ungarn den 2. Platz. Überglücklich über den Sieg in der Bettel-Alm und mit einem äußerst knappen Vorsprung eroberte Beatrice Körmer aus Syering die Herzen der Jury und holte sich die Polposition.

Quelle Text & Bilder

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.