NWES @ Hockenheimring 2017 – Der Freitag

0
188

Wir fuhren kurz nach 6 Uhr in Steinhagen los Richtung Süden zum Hockenheimring.

Auf dem Weg machten wir einen kurzen Kaffeestopp bei Aral und später in Alsfeld bei McDonalds. Letzteres ist definitiv nicht zu empfehlen. Dreckig und total überfordert.

Nach einer Fahrtzeit von knapp 4 Stunden kamen wir am Ring an. Schnell mein Ticket kaufen und mit dem Auto aufs Gelände der US Car Parade, der South Side Cruisers.

Bereits dort begrüßte uns der erste Fahrer von DF1 beim vorbeifahren. Nun gingen wir zuerst ins Fahrerlager. Hier schauten wir zunächst bei DF1 vorbei. Wir begrüßten uns herzlich und bekamen von Gudrun und Norbert Aufkleber fürs Auto. Also schnell anbringen und Fotos machen.

Zurück beim Team trafen wir auf Pete Fink. Kurzer Talk und Fotos und weiter gings durch das Fahrerlager. Dort trafen wir viele bekannte Gesichter.

Anschließend ging es durch die Boxengasse um von dort die Autos und Fahrer zu sehen. Viele kannten uns und grüßten und wir machten Fotos und unterhielten uns mit den Fahrern und den Teams.

Von hier aus sahen wir auch dem Trainings zu. Nach der Mittagspause, einem leckeren Pulled Pork Burger ging es auf die Tribühne in der Sachskurve.

Hier sahen wir uns die Final Practice der Nascar Whelen Euro Series an. Danach sprachen wir mit Gudrun über unser selbstorganisieres Fan Treffen von ThreeWide.de und DF1.

Am Abend fuhren wir nach Brühl zum Real einkaufen und anschließend trafen wir Frank und Melanie beim Chinesen Holiday am Hotel. Dort gab es leckeres Buffett.

Ein Feierabend Bier noch auf dem Zimmer und zu Ende ging der erste Tag am Hockenheimring.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.