Skip to content

Qualifying wird für Talladega und Daytona angepasst

Nach den chaotischen Ereignissen aus der Daytona 500 Qualifikation am Anfang der Saison, haben die NASCAR Offiziellen nun reagiert und das Format für das nächste Superspeedway Rennen auf dem Talladega Superspeedway angepasst. Somit sollen die Gruppenqualifikation auf den beiden Hochgeschwindigskeitskursen – Talladega und Daytona – Geschichte sein.

Das neue Format wird den Zuschauern nun zwei Segmente bieten. In das zweite und finale Segment kommen die zwölf schnellsten Piloten aus dem ersten Segment, die nach einer 10-minütigen Pause die Pole Position unter sich ausmachen werden.

Die Fahrer dürfen lediglich eine schnelle Runde fahren und werden in einem gewissen Interval nacheinander auf die Strecke geschickt, damit sich keiner in die Quere kommt.

Das Talladega Rennen findet am 03. Mai 2015 statt, während man Daytona Anfang Juli erneut besuchen wird. Ob dieses Format auch für das Daytona 500 im nächsten Jahr angewandt wird, ist noch unklar. Dies soll zu einem späteren Zeitpunkt geklärt werden.