Skip to content

Viva Las Vegas: Jeff Gordon gewinnt zweite Pole in der laufenden Saison

Jackpot: Jeff Gordon gewinnt die Qualifikation zum Kobalt Tools 400 in Las Vegas und steht somit zum zweiten Mal auf der Pole in dieser Saison.

Heute Nacht gewann der viermalige Sprint Cup Champion Jeff Gordon die Pole Position auf dem Las Vegas Motor Speedway für das Kobalt Tools 400 am Sonntagabend. Mit einer phänomenalen Runde von über 194,679 Meilen pro Stunde im Durchschnitt gewann der gebürtige Kalifornier das Qualifying in dieser Saison, nachdem er schon in Daytona vor zwei Wochen der Schnellste war.

Mit einer Rundenzeit von 27,738 ging Jeff Gordon nur gelegentlich vom Gas auf dem 1,5 Meilen Speedway an der Westküste der Vereinigten Staaten von Amerika. “Ich ging nicht viel vom Gas, wenn überhaupt,” so Gordon nach dem Rennen gegenüber FOX Sports 1. “Ich wusste, dass ich nur ein ganz kleines bisschen runter vom Gas gehen darf, nachdem ich in der zweiten Qualirunde zu konservativ fuhr.” Dies ist die erste Pole überhaupt auf dem Las Vegas Motor Speedway für Jeff Gordon, der bisher alle Sprint Cup Rennen auf der Strecke fuhr.

Jonathan Ferrey/NASCAR via Getty Images
Jonathan Ferrey/NASCAR via Getty Images

Auf Platz 2 wird der Polesitter von letzter Woche, Joey Logano, starten. Der Team Penske Pilot verdrängte Kasey Kahne, Dale Earnhardt Jr. und Rookie of the Year Kyle Larson auf die hinteren Positionen der Top 5. Die Top 10 füllen Matt Kenseth, Ryan Newman, Martin Truex Jr., Jimmie Johnson und Jamie McMurray aus. Somit sind acht Chevrolets auf den ersten zehn Plätzen.

Fünf Fahrer haben es nicht über die Qualifikation in das Rennen geschafft und müssen nun ihre Heimreise antreten. Dies sind Mike Bliss, Reed Sorenson, Travis Kvapil, Mike Wallace sowie Matt DiBenedetto.

Das Kobalt Tools 400 startet am Sonntagabend um 20:45 Uhr. Begleitet wird das Rennen von Stefan Heinrich und Pete Fink, die das Rennen ab 20:00 Uhr auf MotorvisionTV live und in voller Länge kommentieren werden!