Euro Series: Das American SpeedFest kehrt 2015 zurück

0
132

Wie schon in den letzten zwei Jahren, wird es auch 2015 wieder das „American SpeedFest“ in Brands Hatch (England) geben. 

[dropcap]E[/dropcap]s ist kein Geheimnis das das US-Racing an Popularität in Europa gewinnt. Dies beweist die aufsteigende NASCAR Whelen Euro Series, die einzige Rennserie außerhalb Nord Amerika die unter dem Banner der großen NASCAR ihre Rennen veranstaltet, die besonders in diesem Jahr viele, neue Fans gewinnen konnte.

Damit man allerdings auch hier in Europa den amerikanischen Spirit genießen kann, veranstaltet die NASCAR Whelen Euro Series gemeinsam mit den Verantwortlichen des englischen Traditionskurs in Brands Hatch einmal im Jahr das „American Speedfest“; so auch 2015 am 7. Juni, wie man es der offiziellen Seite der Veranstaltung entnehmen kann!

„Größer und besser als je zuvor“ soll es laut eigenen Angaben werden. Neben den Rennen der offiziellen europäischen NASCAR Serie darf man wie in den letzten Jahren die Muscle Cars von „Bernie’s V8“ begutachten, sowie mehr als tausend amerikanische Wagen, Motorräder und Trucks inklusive berühmter Wagen, die Filmgeschichte in Hollywood geschrieben haben. Außerdem soll es wieder Monster Truck- sowie Stunt-Shows geben. Neben den wunderbaren Klängen der V8 Motoren wird auch mit Live Musik (Genre: Pop und Rock) das Ohr verwöhnt.

Neu im nächsten Jahr wird die Ausstellung von Hot Rods und „Custom Cars“ sein, sowie einer Show mit „American Muscle Cars“, die sich in einer Arena messen werden. Für eine amerikanische Atmosphäre ist also gesorgt!

Vorbesteller, die ihre Tickets vor dem 31. Januar 2015 erwerben, bekommen Rabatte und haben freie Platzwahl auf ausgewählten Tribünen; u.a. auch die Tribüne an der berühmten „Paddock Hill Bend“ Kurve nach der Start/Ziel Geraden! Außerdem winkt ein kostenloser „Grid Walk“ vor dem Hauptrennen der NASCAR Whelen Euro Series, wenn man sich unter den ersten 2000 Bestellern befindet. Mehr Informationen zu den Tickets findet ihr hier.

Der Brands Hatch Circuit ist eine der bekanntesten Rennstrecken der Welt und liegt südöstlich von London in England. Seit 1950 finden auf dem Kurs Rennen statt und war lange das zu Hause des Grand Prix von England der Formel 1 (1964 bis 1986). Während es zwei Streckenvariationen gibt, wird die NASCAR Whelen Euro Series die Kurvariante mit einer Länge von gerade mal 1,93 Kilometern befahren, die jede Menge Action verspricht!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.