Darrell Wallace Jr. bittet um Auflösung seines Vertrages bei JGR

0
145

Gerüchten zufolge soll Nachwuchs-Star Darrell Wallace Jr. um eine Auflösung seines Vertrages mit Joe Gibbs Racing gebeten haben, um seine Karriere bei einem anderem Team voranzutreiben.

[dropcap]D[/dropcap]er 21 Jahre alte Darrell Wallace Jr., geboren in Mobile im US Bundesstaat Alabama, könnte laut einem Bericht des US-Journalisten Jim Utter im nächsten Jahr überraschenderweise nicht mehr für das Toyota Team Joe Gibbs Racing in der Truck Series und Xfinity Series starten.

Dies kommt relativ unerwartet, schließlich gewann der Nachwuchspilot in dieser Saison insgesamt vier Truck Rennen für Kyle Busch Motorsports – dennoch ist Wallace Jr. bei Joe Gibbs Racing unter Vertrag – und konnte in der Serie am Ende des Jahres den dritten Platz im Gesamtergebnis belegen. Hinzu kommt die eigentlich positive Ankündigung vor wenigen Wochen von Joe Gibbs höchstpersönlich, die besagte, dass sein Schützling in 2015 insgesamt zehn Rennen in der NASCAR Xfinity Series (ehemals Nationwide Series) bestreiten wird und er „noch großes“ vor hätte. Trotz fehlender Sponsorengelder.

Gründe kann man derzeit ohne offizielle Statements nur erraten, doch es ist kein Geheimnis, dass Joe Gibbs Racing trotz großer Bemühungen keine Sponsoren für den Afro-Amerikaner ans Land ziehen konnte und dies den Fortschritt seiner Karriere verlangsamt.

Durch die Auflösung des Vertrages, was von einem Joe Gibbs Racing weder kommentiert noch dementiert worden soll, hätte Darrell Wallace Jr. die Chance, bei einem anderen Team anzudocken, um so seine viel versprechende Karriere in der Xfinity Series in Fahrt zu bringen. Laut nicht näher genannten Gerüchten der Charlotte Observer könnte dies das Ford Team Roush Fenway Racing sein, die mit Elliott Sadler, Chris Buescher und Ryan Reed schon drei Fahrer für die ehemalige Nationwide Series unter Vertrag haben.

Man darf gespannt sein, wie sich die Geschichte rund um den talentierten Fahrer in den nächsten Tagen entwickeln wird. Doch für gewöhnlich sind die Aussagen und Meldungen des Journalisten Jim Utter glaubwürdig.

Update:

Joe Gibbs Racing hat Darrell Wallace Jr. am Montag Morgen offiziell freigestellt.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.