Skip to content

Rezension: Ernie Irvan – "No Fear"

Das Leben eines Menschen kann sich von einem Moment auf den Anderen ändern. Diese Erfahrung machte auch Ernie Irvan, die er in seiner Biografie mit dem Namen “No Fear” verarbeitet. 

5150RNZ7XSLAn einem ganz normalen Samstag drehen die NASCAR Winston Cup Piloten ihre Runden im Training auf dem großen, schnellen Michigan International Speedway. Ein Tag vor dem “GM Goodwrench Dealer 400” am 21. August 1994. Einer der vielen Piloten, die ihre Chancen noch einmal nutzen möchten, um ihren V8 Boliden perfekt einzustellen, ist Superstar Ernie Irvan.

Sein Crew Chief Larry McReynolds, heute TV Kommentator und Experte für den US-Fernsehsender FOX Sports, schickt ihn und seinen Cup Wagen für zehn Runden auf die Strecke, um den Reifenverschleiß des eigentlich schon gut eingestellten Wagen zu testen. Doch Ernie wäre nicht Ernie, wenn er sich nicht an die Anweisungen seines ehrgeizigen Crew Chiefs halten würde und somit dreht der talentierte Rennfahrer eine Extrarunde, um seine Bestzeit des Tages zu toppen.

Doch dies war ein folgenschwerer Fehler. Anstatt das die Runde das Ego des 35 Jahre alten Ernie Irvan besänftigt, platzt ihm ein Reifen bei einer Geschwindigkeit von 190 Meilen pro Stunde. Alle Rettungsversuche helfen nicht weiter und der NASCAR Pilot landet mit der Nase in die Betonwand. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen die es schon damals gab, kann ein Mensch solch einen Einschlag nicht verkraften. So auch Ernie Irvan nicht. Diese Runde auf dem Michigan International Speedway sollte sein Leben ändern.

Die Ärzte erklärten der Familie und Freunde das Ernie den nächsten Sonnenaufgang nicht mehr erleben würde, doch Wunder geschahen in jener Nacht. Dank seines Willen eines Löwens überlebte Ernie Irvan nicht nur den Unfall, sondern schaffte es auch, aktiv in den Motorsport zurückzukehren.

Diese Biografie von Ernie Irvan aus dem Jahr 1999 beschreibt die Höhen und Tiefen seines Lebens in einer wundervollen Art und Weise, die einen davon abhält das Buch aus der Hand zu legen. Die Wortwahl von ihm und seiner Helfer namens Peter Golenbock und Debra Hart Nelson vermitteln dem Leser das Gefühl, wie schwer es für ihn nach dem Unfall war, zurück in den Sport zu kommen.

Doch es ist nicht nur der Kampf gegen seine Verletzungen die dieses Buch so gut macht, sondern auch die Geschichten des Rennfahrers aus Kalifornien vor dem Unfall. Schließlich war es schon damals nicht einfach, im Motorsport Fuß zu fassen, wenn die eigene Familie nicht genug Geld hat. Außerdem war der Motorsport in Kalifornien quasi nicht vorhanden und die damit verbundenen Vorurteile machten das Leben des heute 55 Jahre alten Ernie Irvan nicht einfacher.

Alles in allem ist die englischsprachige Biografie über Ernie Irvan für jeden NASCAR Fan interessant und spannend. Aber man muss nicht unbedingt ein Motorsport Fan sein, um die wahre Intention des Buches zu finden und zu verstehen. Denn neben der Achterfahrt von Ernie Irvan lehrt dieses Buch darüber, dass man niemals aufgeben sollte; egal wie hoch die Hürde einem vorkommt, die man versucht zu überqueren.

Sollte euch das Buch interessieren, könnt ihr es zum Beispiel auf Amazon gebraucht ab 3,00 Euro erwerben. Außerdem sollte man die englische Sprache beherrschen, da es natürlich keine deutsche Ausgabe dieser Biografie vorhanden ist.

https://www.youtube.com/watch?v=SazP4-soNwo

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *