Ambrose sagt ‚hooroo‘

0
88

Marcos Ambrose und Richard Petty Motorsports haben bekannt gegeben, dass der Australier im kommenden Jahr nicht mehr die Nummer 9 pilotieren wird.

Schon im frühen Sommer gab es die ersten Gerüchte, dass Marcos Ambrose im kommenden Jahr nicht mehr am Steuer des Ford Fusions von Richard Petty Motorsports sitzen wird. Dies hat sich heute bewahrheitet. Auf einer Pressekonferenz am Chicagoland Speedway, wo am Sonntag das erste Chase-Rennen (Live auf MotorvisionTV) stattfinden wird, gaben das Team und Marcos Ambros gemeinsam bekannt das beide Parteien nach der laufenden Saison getrennte Wege gehen werden.

Richard Petty höchstpersönlich bedankte sich bei dem Australier für vier gemeinsame Jahre: „Marcos wird immer ein Teil unserer Racing-Familie sein. Er kam gemeinsam mit seiner Familie in die USA und gab jeden Tag sein bestes; auf der Strecke, bei unseren Partnern, als Freund und vor allen Dingen als Familienvater. Ich habe viel Respekt vor ihm und wir werden ihn und seine Familie schmerzlich vermissen,“ so Petty am Samstag.

Der 38-jährige startete 2011 erstmals für das Ford Team und gewann insgesamt zwei (Rundkurs-) Rennen und beendete 2012 die Meisterschaft als 18.; sein bestes Gesamtergebnis bis dato. Für Marcos Ambrose war das NASCAR Abenteuer eine ganz besondere Zeit: „Es war fantastisch. Ich habe niemals geglaubt es soweit zu schaffen im Sprint Cup und bin stolz darauf. Ich habe hier überlebt und konnte hin und wieder gewinnen, aber nicht genug. Ich kam aus einem Land, welches nicht viel Asphalt Racing Hintergrund hat und ich denke, ich habe mich ganz gut geschlagen.“

Wohin es den Australier als nächstes verschlägt, wollte er nicht verraten: „Heute ist nicht der Tag, um über sowas zu sprechen. Für mich und meine Familie ist es die richtige Entscheidung unsere Sachen einzupacken und die USA zu verlassen.“ Gerüchte besagen, dass er eventuell gemeinsam mit einem neuen Team von Penske in die australische V8 Supercars zurückkehren wird.

Ein Nachfolger von Marcos Ambrose wurde noch nicht genannt.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.