Kenseth gewinnt Chaseauftakt…

0
110

Der mit Spannung erwartete Start des 1. Chase Rennens fiel erstmal ins Wasser.

Der Wettergott gab uns am Chicagoland Speedway eine Zusatzdosis an Spannung: Wird das Rennen stattfinden, wird es verlegt, wirds abgesagt ?!

chicago2013Nach gut 1,5 Stunden wurde dies mit der Grünen Flagge beantwortet und die Fahrer gaben gas. Jeder ahnte das es nochmals regnen würde. Dies geschah dann auch in Runde 109 mit Kenseth als leader und das Rennen wurde für ca 5 Stunden unterbrochen bevor es wieder aufgenommen und bis zum Ende durchgefahren wurde.

Auch nach der Regenpause lies sich Kenseth den Sieg nicht nehmen. Beim letzten Restart konnte er durch Kevin Harvick, der von Pos 3 startete und Kenseth an Kyle Busch vorbeischob wieder die Führung ergattern und fuhr einen Vorsprung heraus der ihm zum Sieg reichte.

Kyle Busch versuchte natürlich den Sweep perfekt zu machen, doch wenn ein Auto das andere schiebt sind das 1800 gegen 900 PS. Da kannste nichts machen, meinte Kyle nach dem Rennen. Trotzdem war er sehr zufrieden über seinen Start in den Chase.

Kevin Harvick fuhr mal wider in der ersten Hälfte recht unauffällig um dann am Schluss doch vorne mitzumischen.Er kam hinter Matt und Kyle auf Platz 3. Kurt Busch zeigte auch wieder ein gutes Rennen und schaffte es auf den 4. Platz, gefolgt von Jimmie Johnson auf 5. Der Lucky Dog fuhr auf Pos 6 . Wer Lucky Dog ist und warum ich nicht näher auf diese Geschichte eingehe wissen glaub alle mittlerweile.

Dann wars das mal für heute mit einem etwas kürzeren Bericht als gewohnt. In den nächsten Tagen gehts dann weiter mit den Tv-Terminen und der Vorschau zum Sylvania 300 @New Hampshire …

keep racing..

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.